Date Kleidung

Achtung!

Diese Farbe sollte man beim ersten Date nicht tragen

Vorsicht bei dieser Farbe.

Was Frauen natürlich gleich als erstes durch den Kopf schwirrt wenn ein Date ansteht ist die Frage, was man denn anziehen soll. Sexy aber nicht zu aufdringlich soll der Look aussehen und doch elegant mit der richtigen Prise Lässigkeit. Doch nicht nur auf die Wahl der Kleidungsstücke kommt es an, sondern auch auf die Farbe.

Richtige Farbwahl

Das erste Date mit dem neuen Schwarm steht an und man möchte natürlich einen guten Eindruck machen. Dieser entsteht am Anfang vor allem durch das äußere Erscheinungsbild und speziell durch die Kleidung. Kein Wunder also, dass man sich bei einem Date genau überlegt was man anzieht. Orangefarbene Kleidung sollte dabei aber jedenfalls im Schrank bleiben. Egal ob man das Kleidungsstück noch so sehr liebt oder es einem irre gut steht, die grelle Farbe lenkt das Gegenüber zu sehr ab. Auch wirkt Orange bei hellen Hauttönen eher unvorteilhaft, da es den Teint blass wirken lässt. Besser man greift zu Farben die den eigenen Hautton ergänzen. Generell stehen leuchtende Farben dunklen Hauttypen. Frauen mit hellerem Hautton sollten dagegen eher zu gedeckteren Farben greifen. Auch bei wilden Mustern ist Vorsicht geboten. Diese können beim Date ebenfalls zu sehr ablenken und Ihr Gegenüber irritieren.

Das sollten Sie nie vor einem Date tun 1/7
Umstyling
Jeder, der schon mal eine Typveränderung gewagt hat, weiß, es braucht Zeit um sich daran zu gewöhnen. Und selbst wenn einem der neue Look schmeichelt oder sogar besser steht als der Letzte, muss man sich erst mit dem neuen Spiegelbild anfreunden. Aber es  muss nicht mal ein komplettes Umstyling sein. Viele Frauen stylen sich besonders sexy für den Mann auf – was zwar nicht gewöhnungsbedürftig ist, aber die falschen Signale sendet.