Die zehn wichtigsten Sadomaso-Begriffe

Wir klären auf:

Die zehn wichtigsten Sadomaso-Begriffe

Immer mehr Menschen stehen auf Sadomaso: Peitschen und Halsbänder gehören dazu. Wir haben die 10 wichtigsten Sadomaso-Begriffe...

Wie in jedem “Fachgebiet” gibt es auch in der Fetisch- und BDSM-Szene zahlreiche Fachbegriffe und Abkürzungen, die Eingeweihte verwenden, um sich effektiv über ihr Lieblingsthema zu verständigen. Da aber lange nicht jedem alle Kürzel geläufig sind und schließlich auch Neueinsteiger eine Chance haben sollen, sich in der Szene zurechtzufinden, hier ein kleines Fetisch-Abkürzungsverzeichnis.

Die wichtigsten Begriffe 1/8
24/7
Die erotische Unterwerfung soll 24 Stunden und an sieben Tagen in der Woche ausgelebt werden. Von SM-Liebhabern wird es auch Total Power Exchange genannt. Damit gibt man die eigene Unabhängigkeit vollkommen auf.
  Elektrostimulation
Hierbei bekommt der devote SM-Partner Stromreize verpasst. Dies kann sich je nach Stromstärke vom leichten Kribbeln bis hin zu starken Schmerzen erstrecken und erzeugt eine sexuelle Stimulation. Vorsicht, nichts für Anfänger!