Die größten Lustbremsen

Sorry, Baby

Die größten Lustbremsen

(c) sxcEs knistert zwischen Ihnen, die Lust steigt rapide an – Sie wollenjetzt nur eines: heißen Sex. Wenn da doch nur das Telefon nicht klingelt oderder Chef in Gedanken plötzlich nach Dokumenten fragt. ‚Sorry Baby – das war es.Die Lustbremse hat sich soeben angezogen!’

Lustbremse: Telefon
Immer erreichbar? Nein danke. Beim Sex hat ein Telefon/Handyecht nichts zu suchen. Ab oder lautlos schalten.

Lustbremse: Job mit nach Hause nehmen
Wer viel Verantwortung im Job übernimmt, kann es meist kaumausschließen, auch privat in Gedanken bei der Arbeit zu sein. Aber ehrlich –wenn der Chef oder die Arbeitskollegen genau dann im Kopf auftauchen, wenn IhrLiebster Sie zärtlich verführen möchte, geht im Bett so gar nichts mehr. VersuchenSie abzuschalten.

Lustbremse: Schwiegermutter
Sie ist lieb, backt die beste Festtorte und kümmert sichrührend um ihre Enkelkinder – die Schwiegermutter. Erwähnt er aber ganz nebensächlichwährend des Vorspiels, dass sie im Übrigen am kommenden Sonntag vorbei kommt,ist die Stimmung schnell dahin. Vorsichtsmaßnahmen? Sorgen Sie für eineKnutschorgie – da hat Ihr Schatz keine Chance über etwas anderes (z.B. auchSport) zu reden.

Lustbremse: Kritischer Blick in den Spiegel
Oh nein, mein Hintern ist viel zu dick und die Speckröllchenquellen aus der engen Hose. Wer so denkt, bremst sich selbst beim Sex. Und ermerkt es natürlich auch. Tipp: Kritische Blicke in den Spiegel vermeiden, ihnlieber beobachten und die Gefühle genießen.

Lustbremse: Unrasiert
Er kann sich über einen sexy Drei-Tages-Bart freuen. Frauen dagegengreifen zu Rasierer, Wachs und Co. um die lästigen Haare an Beinen, unter denAchseln und in der Bikinizone zu entfernen. Aber wer schafft es schon, in jederheißen Situation ‚haarfrei’ zu sein? Lassen Sie sich die Lust an der Lust davonnicht nehmen. Haare hin oder her – er wird es wahrscheinlich gar nicht merken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden