07. Juni 2013 16:37
Blowjob
Die 7 größten Oralsex-Mythen

Blowjobs entwürdigen eine Frau? Zähne tun höllisch weh? 7 Mythen, an die Frauen  immer noch fälschlicherweise glauben.
Die 7 größten Oralsex-Mythen
© Getty

Spitze!
Eine Umfrage von FirstAffair hat ergeben: 68% der 500 befragten Männer lieben es regelmäßig oral verwöhnt zu werden. 45% würden es sich sogar häufiger wünschen und bitte ihre Partnerin auch offen darum. Der Blowjob ist immer noch auf der Nummer Eins der beliebtesten Sex-Praktiken für Männer und auch Frauen genießen es. 55% sind regelmäßig bereit ihren Partner oral zu verwöhnen.

Doch immer noch sind Mythen im Umlauf, die einem erklären wollen wie der „perfekte Blowjob“ funktioniert: Sperma schlucken sollte ein Muss sein und eine Garantie, dass es ihm gefällt, der Einsatz von Zähnen hingegen so etwas wie ein Todesurteil. FirstAffair fragte auch nach den größten No-Gos und 30% finden es abturnend wenn sie nicht bis zum Schluss durchhält, nur 13% finden es entgegen aller Mythen schlimm, wenn ihre Beißerchen zum Einsatz kommen.

Hier die 7 größten Mythen rund um den Blowjob: