Die 5 Anzeichen für einen F**kboy

Finger weg von diesem Typ Mann!

Die 5 Anzeichen für einen F**kboy

Bemerken Sie diese Anzeichen an einem Mann, sollte sich Ihr "F**kboy-Alarm" sofort einschalten.

 Leider ist das wohl schon den meisten Frauen passiert: Man lernt jemanden neu kennen, versteht sich gut, trifft sich ab und zu. Doch mit der Zeit fällt Ihnen auf, dass er sich nur selten meldet, meistens nur am Abend oder in der Nacht, die meisten Treffen in seinem Schlafzimmer stattfinden, Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht die Einzige für Ihn sind, und er Ihnen einfach nicht sagen kann, ob er bereit ist für eine Beziehung. 'Herzlichen Glückwunsch': Dann hatten Sie es mit einem sogenannten "F**kboy" zu tun. Damit bezeichnet man Männer, die vorrangig eines von Frauen wollen: Sex. Der englische Begriff "F**kboy" gewann in sozialen Netzwerken in den vergangenen Jahren immer mehr an Popularität. Er umschreibt den Typus bindungsscheuer "Schürzenjäger", vor dem sich Frauen gegenseitig warnen: "Fall bloß nicht auf seine Masche rein!". Wie man einen solche Dating-Niete erkennt? Wir haben eine "F**kboy-Guide" für Sie: 

Nur nicht zu viel Kontakt

Eines der auffälligsten F**kboy-Indizien ist die Art und Weise, wie er sich via Handy bei Ihnen meldet.

1. F**kboys telefonieren nicht (bis auf eine Ausnahme, die gleich beschrieben wird)
2. Maximale Kontaktaufnahme pro Woche: ein bis zwei Mal
3. Wenn er sich meldet, dann weil er etwas will, und nicht weil er an Ihrem Wohlbefinden interessiert ist.
4. Textnachrichten erfolgen zu späterer Stunde oder überhaupt erst in der Nacht.
5. Der Inhalt der Nachrichten läuft häufig und schnell auf ein sex-bezogenes Thema hinaus.

 

Der Booty-Call

Wie gerade erwähnt, telefonieren F**kboys nicht gerne, außer es handelt sich um eine ganz bestimmte Art von Anruf, nämlich um einen sogenannten Booty-Call. Die Phrase stammt aus dem Amerikanischen und ist eine Bezeichnung dafür, sich wiederholt telefonisch zu Gelegenheitssex zu verabredet. Im Grunde beschreibt der Booty-Call also genau, was die Absichten eines F**kboys sind. Ihm geht es nicht um eine Beziehung oder darum, schöne Momente mit Ihnen gemeinsam zu erleben, sondern er möchte Sex.

Treffpunkt: Schlafzimmer

Der typische Ort für ein Date mit einem F**kboy? – Das Bett. Generell finden Treffen meistens zu eher späterer Stunde statt. Selbst, wenn Sie vorschlagen sich früher zu treffen, um einen Ausflug zu machen oder zumindest am Abend ins Kino oder Essen zu gehen, wird der F**kboy vorschlagen, stattdessen lieber zu Hause zu bleiben. Ganz nach dem Motto „Netflix and Chill“. Denn bei einem Treffen außerhalb der eigenen 4 Wände besteht natürlich zum einen die Gefahr, dass er mit Ihnen von Bekannten gesehen wird, was der F**kboy nicht möchte. Zum anderen ist es ja auch gar nicht das Ziel des F**kboys schöne Verabredungen zu haben, sondern sein Hauptanliegen ist es, mit Ihnen zu schlafen.

Sie sind nicht allein

Monogamie ist für F**kboys ein Fremdwort. Auch, wenn das die meisten Frauen nicht hören wollen: Aber während Sie sich Hoffnungen machen und sich den Kopf darüber zerbrechen, wie Sie ihn von einer offiziellen Beziehung überzeugen können, hält er bereits Ausschau nach Anderen. Selbst, wenn Sie die Einzige sind, mit der er schläft, schreibt er mit einer Reiher anderen Frauen Textnachrichten, die er mit seiner Masche um den Finger zu wickeln versucht. 

„Mal schauen“

Im Laufe der Zeit stellt jede Frau Fragen wie „Auf was ist der Mann aus?“ oder „Will er eine Beziehung?“. Die Lieblingsantwort der F**kboys: „Mal schauen was sich ergibt“. Wenn Sie diesen Satz, oder einen ähnlichen als Antwort bekommen, können Sie sich sicher sein, dass sich nie mehr ergeben wird. Manche F**kboys sind so ehrlich, und geben sogar zu, dass sie nicht auf der Suche nach etwas Festem sind. Doch Frauen machen dann häufig den Fehler, trotzdem an ihm festzuhalten, weil sie denken seine Meinung ändern zu können. In 99% der Fälle wird er seine Ansichten aber nicht ändern.

Tschüss, F**kboy!

Sobald Sie an einem Mann F**kboy Merkmale erkennen, sollten Sie ihn besser ziehen lassen. In seltenen Fällen hilft ein Gespräch zumindest Teile seines Verhaltens ein wenig zu ändern, aber die Wahrheit ist: Sie verdienen etwas Besseres! Lassen Sie sich auf einen Mann ein, der Sie so schätzt, wie Sie sind und der sich um Sie bemüht, und versuchen Sie nicht mit aller Kraft einen F**kboy zu ändern, dem es gefällt ein F**kboy zu sein!