Der große Honeymoon-Guide

L‘amour on tour

Der große Honeymoon-Guide

Jahreszeiten, Feiertage und Klimatabellen: Brautpaare in spe sollten bei der Wahl der Flitter-Destination nichts dem Zufall überlassen. Auch Sonnenziele unterliegen klimatischen Schwankungen, die es zu beachten gilt. Zeitgerechtes Planen und Buchen (insbesondere für Urlaube im Wonnemonat Mai) sollte parallel zu den Hochzeitsvorbereitungen geschehen. Der wichtigste Tipp für Ihre Flitterwochen gleich vorweg: Gleich nach dem Fest mit der Limousine Richtung Flughafen abzurauschen mag zwar ein Hollywood-Klischee sein, aber dafür eines der guten Sorte. Nach den stressigen Hochzeitsvorbereitungen hat das frischvermählte Paar eine Auszeit  – und vor allem Qualitytime zu zweit –  dringend nötig.  Wir haben zwölf Destinationen für jedes Kalendermonat - ausgewählt nach klimatischen Bedingungen und größtmöglicher Vielfalt. Lassen Sie sich inspirieren!
 

WINTER

 
Winterhochzeiten. Der Wonnemonat Mai hat schicke Konkurrenz: Hochzeiten in Weiß – nämlich mit Schneekulisse – sind im Trend. Immer mehr Paare ersparen sich das Bangen um sonniges Wetter in den unbeständigen Frühlingsmonaten und entscheiden sich für den klimastabilen Winter. Skisportbegeisterte gönnen sich im Anschluss an die Hochzeitsfestivitäten einen mondänen Urlaub in den Bergen hierzulande oder in der Schweiz. Es muss nicht immer die Südsee sein! Neben klassischen Wintersportarten punkten diese Honeymoon-Destinationen in den Bergen mit alpiner Romantik: Vor dem Kamin lässt es sich besonders gut kuscheln...
 
#honeymoon. Wer den winterlichen Temperaturen lieber entfliehen möchte, wird in Mittelamerika von trockener Wärme empfangen.  Auf der Halbinsel Yucatan hat sich die Luxushotellerie dem Wohl Frischvermählter gewidmet.  An Privatstränden genießt man abseits des Massentourismus  türkises Wasser und die feine Sandstrände. Insbesondere für Social Media-affine Jungpaare ist Mexiko eine Trend-Destination, welche sich für Couple-Selfies bestens eignet.
 

FRÜHLING

 

Flitter-Klassiker. Viele Paare erfüllen sich mit der Hochzeitsreise den Urlaubstraum von puderweißen Stränden, menschenleeren Lagunen und  azurblauem Wasser: Die Seychellen und Malediven stehen seit jeher hoch im Kurs, weshalb rechtzeitiges Buchen empfohlen wird. Vergessen Sie nicht, ihr Hotel darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie flittern – vielleicht schaut ein gratis Zimmer-Upgrade oder ein Private Dinner dabei raus!
 
Exotisch.  Kulturliebhaber suchen bei ihren Reisen die Horizonterweiterung – warum sollte das bei den Flitterwochen anders sein? „Erleben statt Strand“  lautet für viele die Devise beim Planen des ersten Abenteuers als Ehepaar. Wem Thailand zu hektisch ist, der wird die Gemütlichkeit Laos und magische Vielfalt des Binnenlandes genießen: Von Tempeln, alten Kolonialstädten bis hin zu Flussinseln bietet sich diese Destination für Paare an, die ungern längere Zeit an einem Fleckchen Erde bleiben. 
 

Diashow Honeymoon-Guide

Honeymoon-Guide

JÄNNER. Majestätisches Winter-Wonderland: Das mondäne Kempinski in St. Moritz.

Honeymoon-Guide

Februar. Traumstrände der Halbinsel Yucatán in Mexiko begeistern junge Honeymooner.

Honeymoon-Guide

März. Private Ferieninseln wie Huvafen Fushi auf den Malediven sind ein Romantik-Garant.

Honeymoon-Guide

April. Honeymoon-Klassiker schlechthin: Die Seychellen punkten mit Sonne und Traumstränden.

Honeymoon-Guide

Mai. Flittern abseits des Mainstreams lässt es sich in Laos.

Honeymoon-Guide

Juni. Der etwas andere Strandurlaub: Honeymoon à la Rosamunde Pilcher auf Guernsey.

Honeymoon-Guide

Juli. Pizza und Pasta und „molto amore“ an der Amalfiküste – der europäische Flitterwochen-Hotspot.

Honeymoon-Guide

September. Gemeinsames Wandern in den Alpen. Flittern in der Heimat erlebt ein Revival.

Honeymoon-Guide

Oktober. Die traumhaften Fischi-Inseln sind ein hervorragendes Sonnenziel für den Herbst.

Honeymoon-Guide

November. Perfekte Reisezeit für Mauritius

Honeymoon-Guide

Dezember. Und ewig lockt die Karibik! Strand und Abenteuer lassen sich auf St. Lucia kombinieren.

1 / 11

 

SOMMER

 
Europas Perlen. Wer in den Sommermonaten heiratet, muss keine weite Reise für viel Sonne auf sich nehmen. Die Individualisten unter den Honeymooners werden auf den Kanalinseln einen etwas anderen Flitterurlaub erleben. Champagner und Fish & Chips für den Mr. und die Mrs., bitte!
Wer Amore will, kann sich aber auch dem La Dolce Vita hingeben. Hier geht nichts über die pittoreske Amalfiküste Italiens. Wer  Romantik-Hotspots wie Ischia oder Capri nicht für seinen Honeymoon auserkoren hat, sollte das spätestens zur Papiernen Hochzeit nachholen. Achtung beim Buchen: Mitte August wird in Italien „Ferragosto“ gefeiert, was überlaufene Strände bedeutet. Lieber den Juli oder September anvisieren!
 
Safari. Nirgends klopft das Herz stärker als unter dem Himmel Afrikas. Inmitten unberührter Natur  spürt man die  Zweisamkeit besonders intensiv. Wer im Spätsommer bzw. Herbst auf Safari geht, wird aufgrund der trockenen Jahreszeit besonders viele Tiere beobachten können. Von Kenia bis Südafrika herrschen hervorragende klimatische Bedingungen.
 

HERBST

 
Aktiv-Flittern. Wenn die Hitze am Abklingen ist und der Herbst sich mit seiner bunten Farbwelt ankündigt, bricht in Österreich die schönste Wanderzeit an. Der Vorteil von Flitterwochen in der Heimat: man kann diese aufgrund der leichten Erreichbarkeit zu einer jährlichen Tradition werden lassen! Wer es doch etwas exotischer will, der kann seiner Trekking-Leidenschaft in Mauritius oder auf den Fidschi-Inseln frönen. Paare, die sich nicht zwischen Strandurlaub und Wanderreisen entscheiden können, müssen dort keine Kompromisse eingehen.
 
Last but not least. Die Karibik. Nach der HurrikanSaison im Herbst werden tropische Strandträume wahr.  Hier hat sich die Hotellerie den Bedürfnissen von Hochzeitsreisenden und Heiratswilligen verschrieben. In Erwachsenenhotels steht Entspannung, Haute Cuisine und Unterhaltung auf hohem Niveau im Vordergrund. Wem das  Faulenzen zu langweilig ist, der sollte die Insel St. Lucia  ins Auge fassen. Beachurlaub und Action lassen sich dort hervorragend vereinen. 
Egal für welche Destination Sie sich entscheiden –  wir wünschen eine Hochzeitsreise, die Sie sicher im Hafen der Liebe anlegen lässt!
 

Gut vorbereitet!

Ratgeber. Die perfekte Planungshilfe: „Ab in die Flitterwochen! Handbuch für die schönste Reise des Lebens“, Lonely Planet, 16,99 Euro.  
Klimacheck.  Machen Sie sich vor dem Buchen schlau, ob die Klimabedingungen zur Reisezeit  Ihren Bedürfnissen entsprechen. Am besten unter: www.reise-klima.de  
Tipp to go: Buchen Sie schon vorab einen Fotografen für ein Honeymoon-Shooting am Traumziel.  
 
 
Die besten Hotels für die schönste Reise des Lebens...
SCHWEIZ: Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz*****
Die majestätische Luxus-Residenz in den Schweizer Alpen bietet dem frisch vermählten Paar komfortable  Rückzugsorte, erstklassiges Service und spezielle Honeymoon-Treatments. Deluxe Doppelzimmer in der Hauptsaison um ca. 950 Euro bis zur Deluxe Junior Suite um ca. 2170 Euro pro Nacht.                       
    www.kempinski.com/de/st-moritz/grand-hotel-des-bains
 
➲ MEXIKO: TRS Coral Hotel*****
Im November eröffnet an der Costa Mujeres/Cancun ein All Inclusive Adults Only Luxus-Resort. Hier wird besonders viel Wert auf Privatsphäre gelegt. Die Suiten verfügen über direkten Poolzugang, im Top-Spa kann sich das frisch vermählte Paar verwöhnen lassen. Junior Suite ab ca. 460 Euro pro Nacht. 
www.palladiumhotelgroup.com/de/costamujeres/trs-coral-hotel
TRS Coral Hotel in Cancun © Palladium Hotel Group
 
➲ MALEDIVEN: Huvafen Fushi Maldives*****
Ein exklusives Traum-Domizil im Nord Malé Atoll, das Wasserträume in Azurblau wahr werden lässt. Auf der privaten Ferieninsel erwarten Sie Pools, menschenleere Strände und feinste Küche. Beach Bungalow um 1.470 Euro pro Nacht. www.huvafenfushi.com
 
➲ SEYCHELLEN: Raffles Seychelles****
Dieser Honeymoon-Hotspot befindet sich auf der Insel Praslin mit Blick auf den Indischen Ozean. Villen und paradiesische Kulissen warten hier auf die Flitternden. Ocean View King Villa im April um 963 Euro Zimmer pro Nacht.www.raffles.com/praslin
 
➲ LAOS: Avani+ Luang Prabang*****.  Dieser Geheimtipp für kulturaffine Honeymooners befindet sich inmitten der ehemaligen Königsstadt. Tipp: Der Nachtmarkt vis-a-avis verwandelt sich in ein wahres Shoppingparadies. Die Suite im Mai kostet mit Frühbucher-Rabatt 297 Euro pro Nacht.
www.minorhotels.com/en/avani/luang-prabang
Avani Hotels © Avani Hotels
 
➲ GUERNSEY: The Old Government House Hotel & Spa*****
Historische Fünf-Sterne-Residenz, die anglophile Paare entzücken wird. Ein Grand Hotel der traditionellen Sorte – sehr plüschig, sehr britisch! Queen Room um ca. 250 Euro pro Nacht im Juni.
www.theoghhotel.com
 
➲ ITALIEN: Capri Tiberio Palace*****
So geht flittern! Die Design-Zimmer sind ein Traum, der Ausblick sowieso. Perfekt gelegenes Honeymoon-Domizil für Paare mit hohen Ansprüchen. Die Bellvue Suite kostet im Juli ca. 6.340 Euro die Nacht. Aber es geht auch günstiger: Superior Room City View um 1.110 Euro die Nacht.
capritiberiopalace.it

➲ KENIA: andBeyond Bateleur Camp*****
Die Safari Lodge wurde dieses Jahr rundumerneuert und punktet mit neuen Zelten, zwei Pools und edlem Design. „Jenseits von Afrika“ lässt grüßen! Derzeit gibt es Honeymoon-Rabatte (ein Partner zahlt nur die Hälfte). Die Nacht im Zelt kostet pro Person im August 1.135 Euro. Maßgeschneiderte Safari-Touren kann man online planen: www.andbeyond.com
AndBeyond © AndBeyond

➲ ÖSTERREICH: Woodridge Luxury Chalets*****
Mitten im Salzburger Werfenweng wartet ein ein kanadisches Hüttendorf auf bergbegeisterte Honeymooners. Die Zwei-Personen-Hütten „Silver Wolf“ oder „Little Beaver“ sind feine Rückzugsorte mit Kamin, Whirlpool und Veranda. Hier verbringen Sie Ihre Flitterwochen wohl hauptsächlich kuschelnd! Das Chalet „Silver Wolf“ kostet im September 255 Euro pro Nacht, das kleinere „Little Beaver“235 Euro. www.woodridge.at 
Woodridge Luxury Chalets © www.woodridge.at
 
➲ FIDSCHI: Laucala*****
Honeymoon der Superlative: Dietrich Mateschitz hat die Privatinsel Laucala auf den Fidschis gekauft und dort 25 Villen errichten lassen. Hier genießen Honeymooners Top-Service, größtmögliche Privatsphäre und natürlich ein atemberaubendes Setting. Dieser Luxus hat seinen Preis: In etwa 5.300 Euro kosten die Villen-Unterkünfte pro Nacht. Dafür bleibt dieser Deluxe-Honeymoon unvergesslich! www.laucala.com
 
➲ MAURITIUS: The Westin Turtle Bay Resort & Spa*****
Hier wohnen Sie quasi am Strand. Ein Fünf-Stern-Traumdomizil im ruhigen Nordwesten von Mauritius. Das Personal liest Ihnen jeden Wunsch von den Lippen ab. Auch geeignet für Hochzeitsreisen mit Kids! Grand Deluxe Zimmer mit Vollpension in etwa 626 Euro pro Zimmer/Nacht. www.marriott.de/hotels/travel/mrutb-the-westin-turtle-bay-resort-and-spa-mauritius/
The Westin Turtle Bay Resort & Spa, Mauritius © Marriott International / Backlight Studios / Christopher Barry
 
➲ KARIBIK: Sandals Regency La Toc/St. Lucia*****
Die amerikanischen Hotelkette Sandals ist ein Garant für „Quality-Time“ zu zweit. In der Resort urlauben ausschließlich Erwachsene. Vom Wassersport bis hin zum Golfen stehen Aktiv-Urlaubenden hier ein ganze Reihe an Angeboten auf All-Inclusive-Basis zur Auswahl. Jeden Abend kann sich das Paar für unterschiedliche Restaurants entscheiden: Französische Küche, asiatisch oder doch in den Hotel-Pub? Ab 178 Euro pro Nacht/ Person. Drei Tage Mindestaufenthalt! www.sandals.com
Bei Sandals ist man auf Honeymooners und Heiratswillige spezialisiert
Sandals Resorts International (SRI) © Sandals Resorts International (SRI)
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden