Dating-Tipps für alle ab 30

Finding Mr. Right

Dating-Tipps für alle ab 30

Wer Sex and the City liebt, der wird es wohl wissen. Dating ist ab 30 komplizierter als noch in den Zwanzigern. Was die Ladys da alles so während der sechs Staffeln der Serie im Datingdschungel New York erleben, ist nicht von schlechten Eltern. Ok, so kompliziert wie in der Serie ist es dann doch nicht im wahren Leben. Es gibt aber doch einige Dinge über die man sich klar werden sollte bevor man sich mit 30 in den Datingdschungel stürzt.

Ist da jemand?
Mit 30 wird es nämlich etwas komplizierter einen Mann zu treffen bzw. den Richtigen zu finden. Mit 20 ist man noch unbekümmert, hört seine biologische Uhr nicht ticken und außerdem gibt es da sowieso viel mehr Männer, die für ein Kennenlernen in Frage kommen. Doch das ändert sich dann je älter man wird. Nicht nur, dass die Auswahl an Männern zu schrumpfen scheint, hat man zu dem Zeitpunkt auch schon den einen oder andere emotionalen Schaden aus vorigen Beziehungen davongetragen.

Auch wenn die Datingsituation ab 30 vielleicht schwieriger scheint, sollte man sich nicht entmutigen lassen. Denn es gibt noch genug Prinzen, die entdeckt werden wollen und vielleicht verbirgt sich hinter dem einen oder anderen Frosch genau der richtige Mann, wenn man nur genauer hinschaut. Damit’s leichter geht, haben wir hier die besten Dating-Tipps zusammengestellt!

Dating-Tipps in den 30ern: 1/5
1. Alter ist nur eine Nummer

Wer sich darauf beschränkt, einen Mann in genau seiner Altersgruppe zu finden, hat es wahrscheinlich schwer. Dabei lohnt es sich über den Tellerrand zu schauen und auch etwas jüngere oder ältere Männer in Betracht zu ziehen. Solange es für beide kein Thema ist, spielt das Alter keine Rolle.
2. Seien Sie sich klar darüber, was Sie wollen

Wenn man noch jünger ist, dann sind meist oberflächliche Merkmale entscheidend, ob man sich mit jemandem einlässt oder nicht. Im Alter ändert sich das jedoch. Durch vorangegangen Beziehungen weiß man was man möchte und was nicht. Dementsprechend sollte auch der Partner zu Lebensstil passen und nicht nur gut aussehen. Wenn Sie ähnliche Interesses, Hobbies und Ziele im Leben haben, dann passen Sie gut zusammen.
3. Lassen Sie die Vergangenheit ruhen

Jeder hat in der Vergangenheit Sachen erlebt, die ihn bis heute zu verfolgen scheinen. Um sich auf jemanden Neuen einzulassen, sollte man aber nicht anfangs gleich die ganze Vergangenheit auf dem Silbertablett servieren. Auch wenn Sie in früheren Beziehungen verletzt oder betrogen wurden, es bringt nichts, dass in die Gegenwart zu projizieren. Schauen Sie lieber positiv in die Zukunft und freuen Sie sich auf das was noch kommt.
4. Seien Sie weder abgestumpft, verbittert oder zu direkt

Egal was Ihnen schon alles mit Männern passiert ist, jeder könnte wahrscheinlich mehrere Herzschmerzgeschichten erzählten. Darum sollte man aber nicht verbittert oder abgestumpft sein, sondern immer positiv auf die Sache blicken. Denn wenn man selbst nicht an das Happy End glaubt, dann wird es auch nicht passieren. Wer außerdem beim ersten Date zur direkt ist und gleich mit Heiratsplänen und Babywünschen rausrückt, weil die biologische Uhr tickt, der hat auch eher wenig Chancen auf ein zweites Date, da der Mann relativ schnell die Flucht ergreifen wird.
5. Zeit ist kostbar

Manchmal weiß man schon nach den ersten fünf Minuten eines Dates, dass die Chemie nicht stimmt. Zwingen Sie sich nicht bis zum Ende der Verabredung durchzuhalten, sondern zahlen Sie ihren Drink und verabschieden Sie sich höflich. Man ist niemandem etwas schuldig, schon gar nicht jemandem den man fast gar nicht kennt. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und quälen Sie sich nicht durch schreckliche Dates.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden