Das Ranking der absoluten Dating No-Gos

Top 10:

Das Ranking der absoluten Dating No-Gos

Das erste Date mit Ihrem Traummann steht vor der Tür. Keine Sorge: Es wird ein voller Erfolg - wenn Sie unsere zehn No-Gos beherzigen.

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck: Wer beim Kennenlernen den Auftakt vermasselt, verspielt Chancen. Beachten Sie daher die folgenden 10 No Gos beim ersten Date. So ist zum Beispiel ein ständiges herum drücken auf dem Handy eine absolute Unart. Schließlich warten geschätzte tausend Fettnäpfchen nur darauf, dass man in sie herein tritt - und eh man es sich versieht, hat man sich die Gunst der Dame schon verspielt.

Ranking der absoluten Dating No-Gos 1/10
1. Anfassen
Klar sind Sie interessiert an der Dame. Und natürlich würden Sie ihr gerne sehr, sehr nahe kommen. Doch beim ersten Date ist das eine prekäre Angelegenheit: Wenn Sie zu schnell auf Tuchfühlung gehen, erscheinen Sie aufdringlich und verschrecken Ihre Auserwählte. Was drin ist: Gelegentlich - und wie beiläufig - die Hand auf ihren Arm oder ihren Rücken zu legen, eventuell auch eine Umarmung oder ein Kuss zum Abschied. Was nicht drin ist: Jede noch so vorsichtige Annäherung des weiblichen Dekolletees oder noch intimerer Bereiche. Das ist das Hoheitsgebiet der Dame, das beim ersten Treffen noch tabu bleiben sollte. Sieht Ihr Date das anders, wird sie Ihnen dies schon deutlich machen!