Das macht uns in Beziehungen eifersüchtig

Die 8 häufigsten Gründe

Das macht uns in Beziehungen eifersüchtig

Sogar Blicke werden schnell mal zum Auslöser von Eifersuchts-Attacken: 43 Prozent einer Love-Studie geben zu, einen Stich im Herz zu spüren, wenn der eigene Partner andere Frauen bzw. Männer anschaut. Doch was sind die häufigsten Gründe für Eifersucht in einer Beziehung?

Eifersucht - viele Paare haben mit diesem wahrhaft süchtig-machenden Problem zu kämpfen. Wo Misstrauen herrscht, gerät eine Beziehung schnell ins Stocken, positive Aspekte der Partnerschaft geraten ins Abseits, das Misstrauen nimmt alles für sich ein.

Streit ist vorprogrammiert
Gerne greift man auf die Ansicht zurück, Eifersucht werde durch Taten anderer Menschen oder Ereignisse ausgelöst. Es ist einfach zu sagen, man müsse mit Misstrauen reagieren, weil der Partner dies oder jenes getan hat. Die Realität ist hingegen anders. Denn: Für das Gefühl der Eifersucht ist man selbst verantwortlich. Man selbst ist Auslöser dieser Emotion. Oftmals ist Misstrauen ein Zeichen starker Selbstzweifel und Ängste. Dass jemand eifersüchtig ist, dient keinesfalls als Beweis für eine starke Liebe. Sie ist vielmehr Anzeichen der vorherrschenden Angst, die Liebe des Partners verlieren zu können, dem Partner nicht zu reichen.

Die Top 8 Gründe warum wir eifersüchtig werden 1/8
Wenn der Partner... 
mit anderen flirtet.