Darum ist Versöhnungssex so gut

Leidenschaft pur

Darum ist Versöhnungssex so gut

Nach dem Streit ist vor dem Sex: Warum Pärchen-Konflikte fast immer in heißen Liebesspielen enden.  

So nervenraubend Konflikte auch sein können, so lustvoll können sie auch enden. Es kommt nicht von ungefähr, dass Versöhnungssex auf der Beliebtheitsskala von körperlicher Liebe ganz weit oben steht. Verantwortlich dafür zeichnen sich unsere Hormone!

Wenn wir um unsere Liebe bangen...
Wissenschaftler der Universität Valencia haben herausgefunden, dass die Ausschüttung von Noradrenalin, Adrenalin und Testosteron nicht nur unser Blut in Wallung bringt, sondern uns auch um unsere Beziehung bangen lässt. Das Zusammenspiel von Wut, Hormonen und die Verlustangst entfacht unsere Lust. Unsere Körper sind evolutionär so programmiert, dass wir in einer solchen Situation nur noch eines wollen: Sex! Wenn die Liebe auf dem Spiel steht, fungiert Versöhnungssex als Wiederherstellungsmaßnahme von Nähe und Harmonie in der Beziehung. Allerdings zeigt dieser Effekt nur kurzzeitig Wirkung. Selbst der beste Sex kann grundlegende Beziehungsprobleme nicht kitten. 

Klicken Sie sich durch unsere heißen Sex-Tipps für Pärchen: