Darum ist er noch Single

Dealbreaker

Darum ist er noch Single

Der ewige Single  - er ist nett, stets für einen Spaß zu haben und versteht sich prächtig mit seinen Kumpels und deren Freundinnen. Selber ist er allerdings nie in Begleitung einer Frau zu sehen. Doch warum eigentlich? Wir sind diesem Mysterium der Männerwelt auf den Grund gegangen und präsentieren 20 Gründe, warum er noch zu haben ist.

1. Zocker: Er ist ein leidenschaftlicher Gamer und verbringt seine Abende lieber in der virtuellen Welt. World of Warcraft ist ja auch viel spannender als jede Verabredung.

2. Hoffnungsloser Romantiker: Wobei die Betonung leider auf hoffnungslos liegt. Er träumt gerne von seiner großen Volksschulliebe und schmachtet Traumfrauen aus der Ferne an, nur ansprechen kann er sie nicht.

3. Miefe-Peter: Er ist ein Deodorantverweigerer und denkt nicht daran seinen männlichen Schweißgeruch zu überdecken.

4. Muttersöhnchen: Mit seiner Mama kann Keine mithalten. Deswegen bleibt sie auch die einzige Frau in seinem Leben.

5. Kindskopf: Weil er neben seinen Actionfiguren auch noch Comics sammelt und am liebsten Cartoons anschaut, möchte ihn wohl keine Frau in seinem Kinderzimmer besuchen.

6. Teenager: Er ist zwar kein Kind mehr, die Vorstellung mit seinen Jungs einen feuchtfröhlichen Ballermann-Trip zu machen reizt ihn aber deutlich mehr, als ein Urlaub zu zweit.

7. Plaudertasche: Er hat viel zu erzählen und ist furchtbar interessant. Zu dumm, dass zuhören nicht zu seinem Repertoire zählt.

8. Benimm-Check: Manieren hat er leider keine, deshalb wird eine Verabredung im Restaurant schnell zum peinlichen Fiasko und spätestens bei der Vorstellung, wie er seine Zehennägel auf dem Esstisch schneidet nehmen die Damen lieber Reißaus.

9. Klette: Traute Zweisamkeit ist schön, aber nicht 24 Stunden am Tag. Bei der dritten SMS-Liebeserklärung am Morgen beginnt es zu nerven.

10. Fetischist: Er hat eine Vorliebe von der wir nichts wissen wollen. Wirklich nicht.

11. Loch ohne Boden: Seine Wochenenden enden regelmäßig im Vollrausch. Leider kann er sich daran nie erinnern.

12. Style-Check: Er ist ein bodenständiger Typ, deshalb reicht seine Jogginghose auch für jeden Anlass.

13. Softie: Romantische Filme bringen ihn zum Weinen, er schläft neben einem Kuscheltier und er versteht alles, wirklich alles, was Frauen ihm erzählen.

14. Fashionist: Wenn er einmal angefangen hat zu shoppen, kann er nicht mehr damit aufhören und er weiß genau, warum Ihre Handtasche nicht zu Ihren Schuhen passt.

15. Snob: Er lädt Frauen zwar gerne auf eine Flasche Champagner ein, aber nichts geht über sein Auto, seine Villa, seine Yacht …

16. Pinocchio: Weil er es einfach nicht schafft die Wahrheit zu sagen und sich lieber in atemberaubende Lügengeschichten verstrickt.

17. Messie: Spätestens beim ersten Filmabend bei ihm wird klar, dass dieser Mann eher eine Haushilfe suchen sollte, als eine Freundin.

18. Sport-Tick: Daran, dass er begeisterungsfähig ist, gibt es ja nichts auszusetzen. Die meisten Frauen wollen aber trotzdem nicht in der Fußballbettwäsche seines Lieblingsvereins schlafen.

19. Geizhals: Da er darauf besteht, jede Restaurantrechnung zu teilen, zahlt er die Taxifahrt nach Hause meistens alleine.

20. Kontrollfreak: Wo, wer, wann, wieso und mit wem sind für ihn Standardfragen, die man ruhig öfters stellen kann. Verschieben Sie bloß keine Gegenstände in seiner Wohnung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden