Darum haben Sie schlechten Sex

Flaute im Bett

Darum haben Sie schlechten Sex

Die häufigsten Ursachen für tote Hose im Schlafzimmer.

Es gibt vielerlei Kri­terien, die für eine erfüllte und „gesunde“ Beziehung stehen, der sexuelle Aspekt ist einer davon. Ob durch Alltags-Stress, Energielosigkeit oder die Macht der Gewohnheit – plötzlich herrscht eine Flaute im Bett, die schwer zu überwinden scheint und zum Trennungsgrund werden kann.     

In vielen Beziehungen wird Sex einfach nicht mehr als das behandelt, was er ist: als etwas Besonderes. Aber das noch schlimmere Problem ist: Man redet nicht miteinander. Aber natürlich gibt es noch viel mehr Dinge, bei denen schlechter Sex schon vorprogrammiert ist.   

Ursachen für schlechten Sex 1/5

Man denkt zu viel
 

Die erogenste Zone ist Nichts, was man küssen oder berühren könnte. Sie sitzt nämlich in unserem Kopf. Und wenn uns darin Gedanken wie „Mach ich das besser als seine Exfreundin?“ oder „Hab ich alles für die Präsentation morgen vorbereitet?“  herumschwirren, wird man unentspannt und die Leidenschaft verfliegt. 

Ist es ein körperliches Problem?

Vertiefte Auseinandersetzung mit dem Partner, die Liebe zu sich selbst und Respekt sind die wichtigsten Ingredienzien für guten Sex. Wenn die Lust auf körperliche Liebe fehlt, können körperliche, aber auch psychische Faktoren schuld sein. Die Lust auf Sex - die sogenannte Libido - ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark ausgeprägt, aber wenn Sie feststellen, dass Ihre Lust plötzlich nachlässt, kann das ein Anzeichen für eine Erkrankung sein. Bitte suchen Sie in diesem Fall unbedingt einen Arzt auf. 

Gründe, warum Sex keinen Spaß mehr macht 1/8
Die Pille
Die Pille wirkt ironischerweise oft als Liebestöter. Das haben Studien der Universität Heidelberg gezeigt. Die Forscher fanden heraus, dass deutlich mehr Frauen, die die Pille nahmen, an 'sexueller Dysfunktion', also schwach ausgeprägter Libido und Orgasmus-Unfähigkeit, litten als Frauen ohne. Sie sehen den veränderten Hormonhaushalt als Schuldigen daran. Verhütung per Intrauterinpessar wie die Spirale (ohne Hormone) ist dann die bessere Lösung.