Aus diesen kuriosen Gründen verlieben wir uns

Partnerwahl

Aus diesen kuriosen Gründen verlieben wir uns

Sich zu verlieben ist eines der schönsten Gefühle der Welt. Bei manchen Menschen ist es Liebe auf den ersten Blick, bei anderen entwickelt sich die Liebe erst später. Die Vorfreude, wenn man den Partner das nächste Mal sieht, Schmetterlinge im Bauch und dieses ganz spezielle Glücksgefühl das man spürt, wenn einem jemand den Atem raubt. Nichts kann einem den Tag verderben wenn man verliebt ist und das Leben ist einfach schöner.

Warum verliebt man sich eigentlich?

Grundsätzlich verliebt man sich, wenn körperliche Anziehungskraft und gemeinsame Interessen harmonieren. Gegenseitiges Verständnis und ähnliche Zukunftspläne sind die beste Grundlage für eine Beziehung. So weit, so offensichtlich. Doch gibt es auch Gründe warum wir uns eher in jemanden verlieben, die im ersten Moment völlig absurd scheinen, jedoch sogar wissenschaftlich bewiesen sind. Wir zeigen Ihnen in der Slideshow, aus welchen kuriosen Gründen man sich verlieben kann.

5 kuriose Gründe, warum man sich verliebt 1/5
Geruch

Wissenschaftler der University of California haben herausgefunden, dass sein Körpergeruch Liebesgefühle auslösen kann. Während des Eisprungs fühlen wir uns von Männern angezogen, die viel Testosteron im Schweiß haben.
Abbild des Vaters

Naja, ganz so unheimlich ist es dann doch nicht. Jedoch hat eine Studie der University of St Andrews gezeigt, dass wir uns eher verlieben, wenn das Gegenüber unserem Vater ähnelt. Vor allem was Haar- und Augenfarbe betrifft.
Hundefreund

Kinder und Hunde sind oft Gründe, die Frauen schwach werden lassen. In einem Experiment an der University of Michigan hat man herausgefunden, dass Männer mit Hunden auf Frauen attraktiver und verantwortungsbewusster wirken und man sich eher in sie verliebt.
„Schau mir in die Augen, Kleines!“

Mit diesem Satz wusste Humphrey Bogart in Casablanca genau, was er da anrichtet. Wissenschaftler der University of Massachusetts konnten nämlich zeigen, dass man romantische Gefühle entwickelt, wenn man jemandem zwei Minuten lang tief in die Augen schaut, auch wenn man sich vorher gar nicht kannte.
Dialekt

Zwar ist die Vorliebe für einen bestimmten Dialekt Geschmackssache, aber eine Studie hat herausgefunden, dass es eher funkt wenn das Gegenüber Kärntnerisch spricht. Diesen Dialekt finden wir besonders sexy. Wir fühlen uns generell zu Menschen hingezogen, die unsere Sprache sprechen und einen ähnlichen Dialekt haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden