Auf diesen Sex verzichtet Man(n) gerne

Seine größten Abtörner:

Auf diesen Sex verzichtet Man(n) gerne

 

Obwohl beim Sex der Phantasie keine Grenzen gesetzt und Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, gibt es dennoch einige Dinge, die man im Bett besser nicht tun sollte. Von tierischen Besuchern über Unhygiene. Männer können schneller die Lust verlieren als man denkt. Was sie also vermeiden sollten wenn Sie ihn um den Finger wickeln wollen lesen Sie hier. Als absolute Abtörner gelten zum Beispiel:

Seine größten Abtörner 1/10

„Bist du gleich fertig, Schatz?“
Diese Einstellung macht einen Mann selten heiß.

Sex aus Mitleid, weil sie sich nicht traut ihm dem Laufpass zu geben? Drauf verzichtet er gerne.

Leidenschaftliche Momente, wenn das geliebte Schoßhündchen zuschaut? Absolute Fehlanzeige…

Sie knuddelt und küsst die Katze öfter als ihn.

Sterbender Schwan statt wilde Raubkatze. Rauf und wieder runter? Muss er die gamze Zeit alleine rödeln, gibt’s keine zweite Runde.

Hello-Kitty Bettwäsche: Jetzt ist gerade der Traum von einem ultraheißen Sexabenteuer geplatzt.

Wilder Busch statt gestutzte Hecke: Es könnte sein, dass der Dschungel den Weg zum Gipfel der Lust versperrt.

Muffig statt frisch: Bei Mundgeruch, Schweiß & Käsefüßen möchte sein kleiner Freund lieber in seinem Versteck bleiben.

Gelächter statt Bewunderung: Spöttische Bemerkungen über seine Größe ersticken die erotische Stimmung im Keim.

Bauchweg Höschen statt sexy String: Kommt der Liebestöter zum Vorschein, bleibt sein kleiner Mann leider schlaff.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden