10 + 1 verrückte Fakten rund um Sex

Kurioses Wissen

10 + 1 verrückte Fakten rund um Sex

10 + 1 verrückte Fakten rund um Sex

1. In den USA wird alle 39 Minuten ein neuer Porno produziert. Die Nachfrage ist hoch: Jede Sekunde sehen sich 28.258 Internetuser online einen Porno an.

2. Da steigt die Stimmung: 70% aller Amerikaner hatten laut einer Umfrage schon Sex am Klo.

3. In der brasilianischen Gemeinde Esperantina wurde der 9. Mai zum offiziellen Feiertag erklärt, dann zelebriert man dort den "Tag des Orgasmus".

4. So wichtig kann Sex dann aber doch nicht sein: Jeder zehnte deutsche Mann würde laut einer Umfrage für immer auf Sex verzichten - wenn er dafür nie mehr arbeiten müsste.

5. Einer Durex-Studie zufolge sind es die Schweizer, die sich beim Vorspiel extra viel Zeit lassen: Im Durchschnitt verbringen sie damit 23,3 Minuten. Damit liegen sie noch vor Mexiko (22,8 min) und Polen (20,7min). Am schnellsten zur Sache geht es in Hong Kong (11,8min), Thaliand (12,3min) und Singapur (13,9min).

6. Dieselbe Studie fand übrigens heraus, dass in keinem Land so viel Oralverkehr betrieben wird, wie in Österreich mit 80%!

7. Der bekannteste Pornodarsteller der 70er und 80er, John Holmes, soll in über 1.750 Pornofilmen gespielt und mit 14.000 Frauen geschlafen haben - nach eigener Angabe.

8. Da hat Holmes sicher mehr Gas gegeben: Ein Durchschnittsmann erzeugt in seinem Leben 30 bis 50 Liter Samen. Ein Hengst schafft pro Ejakulation übrigens bereits bis zu einem halben Liter!

9. In Connorsville (Wisconsin, USA) ist es Männern verboten, einen Schuss aus einem Gewehr abzufeuern, während die Ehefrau einen Orgasmus hat. In Texas ging es brutaler zu: Bis 1974 erlaubte ein dortiges Gesetz es Ehemännern, den auf frischer Tat ertappten Liebhaber der Ehefrau ohne rechtliche Folgen zu erschießen!

10. Pornodarstellerin Houston rief 1999 zum Gang Bang-Weltrekord: Sie befriedigte 620 Männer innerhalb von 10 Stunden ohne Pause. Bei Long Dong Silver hätte es sicher etwas länger gedauert: Seine Penislänge soll bei 45cm gelegen haben.

10 + 1: Hoffentlich hatte Houston eine bessere Verhütung als die Herrschaften des alten Ägypten: Die erste niedergeschriebene Verhütungsmethode dort ist ziemlich eklig. So hieß es, die Frau solle Krokodilkot mit Honig und Natron mischen und sich dann einführen.

Noch mehr? Testen Sie Ihr Sex-Wissen!

Zum Test Button Pychotest © MADONNA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum