19. November 2018 10:19
Seitensprung-Prime-time
Um diese Uhrzeit gehen Betrüger fremd
Um diese Uhrzeit geht es in fremden Betten heiß her. 
Um diese Uhrzeit gehen Betrüger fremd
© Getty

Untreue lassen es nach der Arbeitswoche gerne krachen - und zwar mit der Affäre. Freitagabend geht es in fremden Betten heiß her. Dank einer Umfrage des Seitensprung-Portals Illicit Encounters konnte man auch den exakten Zeitpunkt ermitteln: Freitagabend um 18:45 gehen die meisten Sex-Abenteuer vonstatten. Auch der Dienstagabend steht Untreuen hoch im Kurs. Die meisten Fremdgeher treffen den Geliebten oder die Geliebte zweimal die Woche.  

Die häufigste Ausrede

Als Vorwand müssen zumeist die Arbeitskollegen herhalten. Das am häufigsten genannte Alibi sind Afterwork-Treffen mit den Mitarbeitern aus der Firma. Auch das Fitnesscenter wird oft als Ausrede dafür genannt, warum man am Freitag nach Dienstschluss erst später nach Hause kommt.   

Fremdgeher gehen oft nach striktem Plan vor und überlassen nichts dem Zufall. Treffen sind häufig streng getaktet als spontan. Wer den Verdacht hat, der Partner könnte untreu sein, sollte regelmäßige Treffen mit Kollegen oder Hobbies hinterfragen. Diese Fixtermine könnten Stelldicheins mit der Affäre sein. 

Wer geht am häufigsten fremd? Hier die Untreue-Topliste: