26. August 2014 14:21
Ursachen & Lösungen
Tote Hose im Bett? Lust statt Frust!
 Gründe, warum Sex keinen Spaß mehr macht. Plus: Die Lösungen.
Tote Hose im Bett? Lust statt Frust!
© Getty

Studien zeigen, dass rund 40 Prozent aller Paare ihr Sex-Leben für verbesserbar halten. Die Lust auf Sex - die sogenannte Libido - ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark ausgeprägt, aber wenn Sie feststellen, dass Ihre Lust plötzlich nachlässt, kann das ein Anzeichen für eine Erkrankung sein.

Medizinische Gründe

Ärzte vertreten die Meinung, ein gutes und erfülltes Sex-Leben ist auch ein Zeichen für gute Gesundheit. Andersrum können mangelndes Interesse oder Impotenz auf Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes hindeuten. Es muss aber gar nicht ganz so schlimm sein, wenn es mit dem Sex-Leben plötzlich hapert. Hier finden Sie 15 zum Teil sehr banale Gründe für die ‚tote Hose‘ und ein paar überraschend einfache Wege, wie es wieder Spaß machen kann!

Frischer Wind für alte Liebe
Insbesondere bei einer langjährigen Beziehung bedarf das erotische Feuer neuer Energien. Vertiefte Auseinandersetzung mit dem Partner, die Liebe zu sich selbst und Respekt sind die wichtigsten Ingredienzien für guten Sex – und zwar nachhaltig. Im Laufe der Beziehung verändern sich auch die Vorlieben des Partners: Reden ist demnach Gold. Und ein offenes Ohr ebenso. Offen ist ein gutes Stichwort: Wehren Sie nicht gleich ab, wenn Ihr Partner mit einer Idee kommt, die Ihnen auf Anhieb nicht sofort gefallen mag. Ausprobieren lautet die Devise!

Klicken Sie sich durch unsere heißen Sex-Tipps für Pärchen: