SOS-Feiertagstipps für Singles

So überstehen Sie das Fest der Liebe

SOS-Feiertagstipps für Singles

Single zu sein ist das ganze Jahr über nicht immer ein Vergnügen,  aber der Dezember ist der blanke Horror. Insbesondere die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. Am liebsten würde man wegfliegen. Weit, weit weg. An einen Ort, wo nicht die Temperaturen zu kuscheligen Abend zu zweit verführen, keine Romantik in der Luft liegt und wo man idealerweise nicht auch noch das Fest der Liebe feiert. Vegas? Da wird zwar auch Weihnachten gefeiert, aber bei all dem Alkohol, den Partys, den Strippern und dem lockeren, freizügigen Verhalten des feierwütigen Volkes kann man das sehr gut ausblenden. Leider bleibt die Flucht für viele nur ein Wunschtraum. Aber keine Sorge: Wir haben Tipps, wie die Weihnachtszeit auch für Singles erträglich, wenn nicht sogar schön wird.

Tipps für Single-Festtage 1/7
Weihnachten mit der Familie aktiv mitgestalten
Als Single besteht die Gefahr beim traditionellen Familienfest bei den Eltern wieder in eine Art Kinderrolle zurückzufallen. Das können Sie ganz einfach verhindern: Nehmen Sie das Zepter in die Hand. Bringen Sie Ihre Iden ein und beteiligen Sie sich an der Zubereitung der Mahlzeiten.
Sorgen Sie für Abwechslung
Damit Ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt, sollten Sie zwischen den familiären Verpflichtungen genügend Pausen in Form von anderen Aktivitäten einplanen. Treffen Sie Freunde, treiben Sie Sport oder genießen Sie ein wenig Wellness.
Mit Freunden feiern
Ideal wär natürlich wenn Sie mehrere Singles im Freundeskreis haben, denen die Weihnachtszeit genauso schwer fällt wie Ihnen. Aber selbst mit Pärchen kann es durchaus angenehmer sein als mit Familie und Verwandten. Keiner stellt Ihnen Fragen wie „Warum bist du eigentlich noch immer Single?“ Gefolgt von Diskussionen wie „Vielleicht bist du einfach zu wählerisch und anspruchsvoll.“
Alleine feiern
Wenn Sie sich dem ganzen Rummel am liebsten entziehen möchten, bleiben Sie einfach zu Hause. Machen Sie es sich gemütlich und verwöhnen sich mit einem kleinen Festschmaus oder einen edlen Wein. Natürlich kommt einem der Gedanke Weihnachten allein zu verbringen im ersten Moment komisch vor, aber es gibt viele Menschen – nicht nur Singles, die auf eine One-Woman bzw. One-Man-Show  schwören. Es ist absolut stressfrei und erholsam. Und wer Weihnachten ganz ausblenden will, der greift einfach zu DVDs oder Netflix und vertrauen Sie uns: Es wird Ihnen vorkommen, wie jeder andere Tag. Das gleiche gilt natürlich auch für Silvester.
Feiern gehen
Weihnachten gilt als Fest der Liebe. Doch nur weil Sie keinen Mann haben, heißt das nicht, dass Sie niemand liebt und es nichts zu feiern gibt. Feiern Sie sich gefälligst selbst! Erkundigen Sie sich rechtzeitig was in Ihrer Umgebung so los ist und mischen Sie sich unters Volk.
Selbst beschenken
Wenn Sie Ihre liierten Freundinnen in die Stadt zum Geschenke-Shopping zerren wollen, gehen Sie mit! Sie können zwar nicht wie die etwas für Ihre bessere Hälfte aussuchen, aber das ist nicht mal schlimm: Mehr Geld für eigene Geschenke! Gönnen Sie sich selbst etwas und bereiten sich Freude.
Single-Silvester
Am Silvesterabend gehört der Kuss um Mitternacht einfach dazu. Zumindest für Paare. Gehen Sie deshalb nicht auf Einladungen von Paaren ein, sondern schnappen Sie sich Ihre Single-Freunde und ziehen mit denen um die Häuser! Und vielleicht kommt es ja doch zu einem Silvester-Kuss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum