Nackt gut aussehen in nur 7 Schritten

Wohlfühlen beim Sex

Nackt gut aussehen in nur 7 Schritten

Wie aufregend! Sie daten sich jetzt schon seit einiger Zeit, und auch wenn es unausgesprochen ist, Sie beide wissen: Heute werden wir das erste Mal miteinander schlafen.
Aufregung, Bauchkribbeln, Panik. Denn der erste Sex bedeutet auch, dass er Sie das erste Mal nackt sieht. Und das bereitet vielen Frauen Sorgen.

Ist mein Bauch so weich? Sind meine Brüste straff genug? Wieso gibt es kein verdammtes Wundermittel, dass Cellulite in 10 Sekunden verschwinden lässt? Findet er mich nackt noch attraktiv?

Sorgen, die komplett unbegründet sind. Eine Umfrage hat ergeben, dass Männer einfach glücklich sind, die Frau, die sie lieben, schätzen und begehren, nackt zu sehen. Um es ganz knallhart zu sagen: Männer freuen sich auch über eine nackte Frau, die ihnen nicht besonders nah geht. Ja, es ist Ihnen egal, ob die Frau dabei ein paar Kilo zu viel oder zu wenig hat, und ob da jetzt Cellulite oder Schwangerschaftsstreifen das Gesamtbild zieren.

Dennoch, Frauen wollen nackt gut aussehen. Nicht nur für Ihren Mann, sondern vor allem auch für sich selber.
Auch wenn es Sie nicht in Jennifer Lopez verwandelt: Mit nur sieben einfachen Schritten können Sie dafür sorgen, dass Sie nackt wirklich gut aussehen und sich beim Sex wohlfühlen. Und genau auf letzteres kommt es doch eigentlich an.

Diashow In 7 Schritten nackt gut aussehen

1. Quick-Workout

Natürlich können sie mit einem kurzen Workout nicht noch schnell 5 Kilo abnehmen, aber Sie werden sich selbstbewusster, fitter und schöner fühlen. Und das wird man Ihnen ansehen.

2. Peeling

Machen Sie ihre Haut streichelzart! Mit einem saften Peeling entfernen sie abgestorbene Hautschuppen und Unreinheiten. Eine glatte Haut sorgt nicht nur bei Ihnen für Wohlbefinden, sie wird auch dafür sorgen, dass Er gar nicht mehr die Finger von ihnen lassen kann.

3. Beautyrituale

Wichtig ist nicht, wie Sie aussehen, wichtig ist, wie Sie sich fühlen! Cremen sie ihre Haut gründlich mit Körperöl oder Bodybutter ein, lackieren sie ihre Nägel in Nude oder Rot, cremen sie ihre Hände ein. Wenn Sie sich gepflegt und sexy fühlen, haben Sie eine verführerische Ausstrahlung.

4. Bleiben Sie nackig!

Jetzt bloß keine Kleidung anziehen! Bleiben sie noch eine viertel bis halbe Stunde nackt. Dass hat den Vorteil, dass das Körperöl gut einziehen kann und der Nagellack ohne Kratzer trocknet. Doch es hat noch einen anderen, viel wichtigeren Effekt: Sie lernen, Nacktheit als normal anzusehen. Es ist nichts, für das man sich schämen muss. Stellen Sie sich vor einen Spiegel, bewundern Sie ihren Körper. Ihre Gelassenheit und ihr Selbstbewusstsein, wenn Sie dann später mit ihm zusammen nackt sind, wird Ihrem Date den Verstand rauben.

5. Dessous an!

Sexy Unterwäsche ist nicht nur für ihn ein besonderes Schmankerl. Sie werden sehen: Tragen sie heiße Dessous, ändert sich sofort ihre Einstellung und ihre Körperhaltung. Sie fühlen sich sinnlich, also Sind sie es auch.

6. Lichte Momente

Sie müssen sich nicht verstecken, Ihr Körper ist perfekt! Wenn Sie dennoch sicher gehen wollen, dass er Ihre kleinen Makel nicht sieht, setzten Sie auf stimmungsvolles Kerzenlicht! Das ist nicht nur romantisch, der schwache, warme Lichtschein wirkt auch wie ein Photoshop-Weichzeichner.

7. Locker bleiben!

Nicht zuletzt: Nehmen Sie das Ganze nicht zu ernst. Machen Sie sich locker, freuen Sie sich auf die intimen Momente, und zeigen Sie ihm so, dass Sie mit ihrem nackten Körper im Reinen sind. Nichts wird Sie schöner und ihn heißer machen!

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum