09. April 2015 15:51
Slideshow
Missionarstellung - besser als ihr Ruf
.......

Blicke sagen mehr als viele Bewegungen
Bei der Missionarsstellung können Sie Ihrem Partner die ganze Zeit in die Augen sehen. Wenn die Leidenschaft da ist, spielen die Augen mit, ansonsten können Sie auch froh und munter Grimassen schneiden.

Beckenarbeit
Als Frau können Sie sich gemächlich ausrasten und ihm die ganze Arbeit lassen - oder Sie schieben Ihr Becken hoch, während sich Ihre Beine um die Hüften des Partners schlingen. Von der Frau ist es auch abhängig, wie weit der Penis eindringen kann.

Hands up
Da sie unten liegt, hat die Frau bei der Missionarsstellung außerdem den Vorteil, dass sie Ihre Hände frei hat und diese entweder ihrem Partner widmet, indem sie in streichelt  oder aber ihre Klitoris noch zusätzlich stimuliert.