Erotik - Guide Teil 6: Hände

Erotik -Guide Teil 6

Erotik - Guide Teil 6: Hände

Sie sind das Liebeswerkzeug Nummer 1: Unsere Hände. Ob hart oder zart – sie beherrschen das gesamte Repertoire und können zu wahren Lust-Explosionen führen.

Sexy Newcomer
Verwöhnen Sie seine Hände als Auftakt zu einem aufregenden Liebesspiel.

  • Massage
    Schenken Sie Ihrem Liebsten eine Zungenmassage. Vor allem die Zwischenräume der Finger reagieren auf Atem, Leidenschaft und Feuchte.
  • Lovetoy
    Massieren Sie seinen linken Daumenballen im gleichen Takt wie seine Erektion. Nach taoistischer Liebeslehre wohnt hier die Nervenbindung zum Unterleib.
  • Top Ten
    Tauchen Sie seine Finger in Honig, Champagner, flüssige Schokolade und lecken Sie langsam ab. Schauen Sie ihm dabei leicht abschätzig in die Augen.
  • Hands up!
    Reiben Sie ihren feuchten schoß an seinen Handflächen, während er auf einem Stuhl mit Armlehnen sitzt und sich nicht rühren darf.

Unwiderstehlich
Seine Hände sind in letzter Zeit mehr auf der PC-Tastatur als an Ihnen? Frechheit! So wird er vom Streichelmuffel zu Ihrem ganz persönlichen Handlanger.

Toch me! Stehen Sie vor ihm während sie seine Hand in ihren Slip dirigieren. Legen Sie eine andere von hinten zwischen Ihre Schenkel.

Verwöhn mich! Tragen Sie eine XXL-Perlenkette, die direkt in Ihrem Schambereich endet und seine Lust weckt, mit Ihrer Perle zu spielen.

Schön verbindlich
Fesselungen sollen nicht weh tun, sondern das Vertrauen stärken und für neuen Nervenkitzel sorgen. Sind Sie bereit für eine spannende Lusterfahrung? Bondage für Anfänger:

Froggy Style. Bitten Sie ihn, Ihnen im Liegen jeweils links und rechts das Hand- an das Fußgelenk zu fesseln. So drückt sich Ihre Klitoris weiter nach vorn. Sie können gar nicht anders, als mit gespreizten, weit angezogenen Schenkeln dazuliegen, und ihn das machen zu lassen, wonach ihm und ihnen ist.

hands © www.sxc.hu Zärtliche Berührungen stärken die Zuneigung und Bindung. Bild: (c) www.sxc.hu

Hand aufs Herz
Im Alltagsstress ist keine Zeit für Liebesbeweise? Unsinn! Kleine Gesten für große Gefühle:

  • Innig
    Ein Code, der Herz und Seele berührt: Schlagen Sie vor, sich dreimal die Hände zu drücken, um einander „Ich liebe Dich“ zu sagen.
  • Vertraut
    Beim Händchenhalten nur die kleinen Finger ineinander verhaken. Es braucht so wenig, um sich ganz nah zu sein.
  • Relaxend
    Legen Sie sich nach einem harten Arbeitstag gegenseitig eine Hand aufs Herz. So lange, bis die Anspannung von Ihnen abfällt und sich eine warme, wohlige Entspannung breit macht.

Gefesselt vor Lust
Fesseln Sie Ihren Liebsten und spielen das Himmel-und-Hölle-Spiel mit ihm.
Er wird vor Lust wie Wachs in Ihren Händen zergehen.

  • Freche Folter.
    Verbinden Sie ihm seine Augen und ziehen Seidentücher (oder Feder, Pinsel, Perlenketten) über seinen Körper. Streicheln Sie ihn in einer Sekunde an der Achselhöhle, in der nächsten über seine Hoden – bis sie ihn mit einem Lustritt erlösen.
  • Sinnlicher Test
    Verbinden Sie ihm die Augen. Träufeln Sie abwechselnd Honig, flüssige Schokolade, Whiskey oder einen Milchshake auf seine Erektion, Innenschenkel und Hoden. Lecken Sie jede Köstlichkeit gierig ab. Er muss nichts weiter tun, als raten, was es ist.
  • Soft Touch
    Je fester Sie massieren, desto mehr lockern sich seine Muskeln. Wenn Sie Ihren Liebsten subtil erregen wollen, bleiben Sie an Stellen, an denen seine Haut zart ist. Das sind die Innenseite der Oberschenkel und –arme, Brustseiten unter den Achselhöhlen. Bleiben Sie sanft und zurückhaltend, massieren leicht mit den Fingerspitzen, kratzen, hauchen. An Stellen mit genügend Muskelmasse unter der Haut (Po, Oberseite Oberschenkel, unterer Rücken) fester zugreifen.

Anlegestellen
Berührungen stärken die Zuneigung und Bindung, können aber auch sehr erregend sein. An diesen Orten kommen Zärtlichkeiten besonders gut:

Oper
Während Ihre Stola diskret über seinem Schoß liegt.

Hotellift
Sie stehen hinter ihm und fassen ihm in den Schritt.

Dampfbad
Nicht zu heiß für eine Erektion und zu neblig, um aufzufliegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum