Erotik - Guide Teil 2: Der Mund

Erotik - Guide Teil 2: Der Mund

Erotik - Guide Teil 2: Der Mund

Der Mund ist Sinnlichkeit pur – er küsst, redet, schmeckt und leckt. Gäbe es für guten Sex einen Werkzeugkasten, dürfte das Werkzeug Mund auf keinen Fall fehlen. Ja, es wäre sogar das wichtigste Utensil. Und sein Einsatz will gut gelernt (und geübt) sein.

Erfahren Sie hier, wie Sie oral wunschlos glücklich machen.

Porno-Poesie
Durch das Reden kommen die Leute zusammen – ganz besonders im Bett. Lassen Sie sich etwas einfallen, treiben Sie Ihre Sprache auf höchstes Erotik-Niveau und erregen Sie Ihren Liebsten auch durch Worte. Zitieren Sie erotische Lyrik – die Addition von erregendem Gedicht und sinnlichem Tun ist überraschend und herrlich verrückt – wie die Liebe selbst.

Ein paar Anregungen mit den passenden Gedichten zu lyrischen Momenten:

Für Dauerschmuser:

„Der Kuss“ von Franz Grillparzer:

„Auf die Hände küsst die Achtung,
Freundschaft auf die offne Stirne
Auf die Wange Wohlgefallen
Sel´ge Liebe auf den Mund
Auf´s geschlossene Aug die Sehnsucht
In die hohle Hand Verlangen
Arm und Nacken die Begierde
Überall sonst die Raserei…“

Für Hemmungslose:

„Wir im Welteninnen“ von Klabund

„Pflanze auf meine Lenden
Deiner Liebesküsse Raserei
Sieh: Mein Schrei
Brüllt wie eine Fackel auf zu Weltenbränden…“

Lacht er noch oder liebt er schon?
Zitieren Sie an einem Kuscheltag im Bett einen romantischen/geilen/verruchten Film. Sie werden sehen, dass dies nicht ohne Wirkung bleibt. Ein paar Tipps: „Küss mich, als wäre es das letzte Mal“ (Casablanca). „Du hattest Recht, es war der F… des Jahrhunderts, Revolverheld!“ (Basic Instinct)

sex_kuss_1 © GettyImages Flüstern Sie Ihrem Revolverhelden erotische Gedanken zu, er wird es Ihnen danken. Bild: GettyImages

Über Phantasien reden
Beginnen Sie spontan eine Situation zu schildern, in der Sie gerne Sex hätten – auf der Toilette des Nobel-Italieners, im Whirlpool im Spa-Bereich, auf der Party von Freunden. Spielen Sie den Ball an das Objekt Ihrer Begierde – er wird nachfragen und die Geschichte weiterspinnen. So erfahren Sie mehr über seine Phantasien und bekommen noch dazu Anregungen für das nächste Liebesspiel.

Mit Sex-Wörtern spielen
Sagen, flüstern oder schreiben Sie ihm aufregende Inhalte. Er wird kaum zu bremsen sein. Ein paar Inspirationen (eignen sich auch als SMS):

Zeitbombe: „Jetzt, genau jetzt will ich mit Dir schlafen.“

Macht-Ergreifung: „Lehn Dich zurück und tue nichts. Lass mich das machen. Und das…und das ....und das erst Recht...“

Lustpost
Liebesbriefe sind wie Armors Pfeile, sie treffen mitten ins Herz. Sagen oder schreiben Sie ihm in einem hemmungslosen Brief, was Sie an ihm antörnt: Seine Stimme, seine heißen Küsse, diese kleine geile Stoßbewegung…

Biss zum Morgen
Beknabbern, beißen und necken Sie Ihren Geliebten. Überirdisch gut ist die Heißhunger-Aktion.
Dort, wo genügend Muskeln vorhanden sind, wirkt der leichte Beiß-Schmerz erregend: Innenseite der Schenkel, Achselhöhle, Po. Saugen Sie heftig, als ob sie ihn verschlingen wollen. Der ziehende Biss á la Angelina Jolie/Billy Bob Thornton an seiner Unterlippe sagt ihm ohne Worte: „Heute will ich´s härter“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum