Endlich frei für eine neue Beziehung

Liebeskummer

Endlich frei für eine neue Beziehung

Wann ist man frei für etwas Neues? Laut einer aktuellen Umfrage ist es für mehr als ein Drittel der befragten Singles soweit, wenn man wieder offen für neue Bekanntschaften ist. Nur sechs Prozent müssen sich von allen Erinnerungsgegenständen wie zum Beispiel Fotos trennen.

„Liebeskummer verschwindet oftmals mit dem Interesse an neuen Kontakten“, erklärt Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at. „Man vertraut wieder sich selbst und seinen Gefühlen und ehe man sich versieht, ist man wieder auf Partnersuche.“ Im Oktober 2009 wurden rund 500 Mitglieder zu ihren Erfahrungen nach einer Trennung befragt.

Nötige Distanz gewinnen
Auch wenn sie während der Beziehung oftmals unterschiedlicher Meinung sind, so sind sich Männer und Frauen erstaunlich einig darüber, was deren endgültige Verarbeitung betrifft: Für 35 Prozent der weiblichen und 30 Prozent der männlichen Singles ist die letzte Beziehung dann überwunden, wenn man beim zufälligen Treffen mit dem/der Ex kein mulmiges Gefühl mehr hat.

„Man fürchtet sich nicht mehr vor einem Wiedersehen, egal ob auf der Straße, im Lokal oder im gemeinsamen Freundeskreis“, so Erb. „Der Schmerz und die Wut sind weg, man hat wieder Energien getankt und kann optimistisch in die Zukunft blicken. Es gelingt immer besser, die Beziehung und den Menschen selbst mit der nötigen Distanz betrachten.“

Trennung im Kopf
Um mit einer vergangenen Beziehung abzuschließen, bedarf es jedoch nicht nur einer emotionalen Trennung: 21 Prozent der Singles geben an, über die Partnerschaft erst dann hinweg zu sein, wenn sie nicht nur im Herzen, sondern auch im Kopf damit abgeschlossen haben und nicht mehr jeden Tag daran denken.

Sechs Prozent müssen sich zudem von allen Gegenständen und Fotos, die sie an die Beziehung erinnert, trennen. Weitere sechs Prozent geben an, erst über die letzte Beziehung hinweg zu sein, wenn sie im Freundeskreis nicht mehr darüber sprechen oder sich nach dem oder der Ex erkundigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum