18. Juli 2018 10:44
170 % höhere Wahrscheinlichkeit
Dieses Essen erhöht Chance auf 2. Date
Mit exotischer Küche punktet man beim ersten Date. 
Dieses Essen erhöht Chance auf 2. Date
© Getty

Die amerikanische Dating-Seitde Match.com veröffentlicht jedes Jahr eine umfassende Studie zum Thema Singledasein. Dieses Jahr lieferte die Umfrage Erkenntnisse zu neuen Dating-Regeln von Millennials. Singles haben heutzutage striktere Regeln, die das Gegenüber einzuhalten hat, wenn es um eine langfristige Beziehung geht. Bereits beim ersten Date wird das Verhalten des Gegenübers genau studiert. 59 % finden ein Restaurantbesuch angebracht, nur 22 % würden sich auf Essen in einem Fast-Food-Lokal einlassen.

No-Gos sind zu viel Alkohol  (80 % der befragten Frauen finden einen dritten alkoholischen Drink beim ersten Date zu viel!). 38 % der Frauen finden es inakzeptabel, wenn der Mann unhöflich zum Personal ist. Nummer 1 Date-No-Go ist das Handy. Nur 1 von 10 Frauen findet es okay, wenn der Mann während des Rendezvous sein Smartphone checkt. 

Wer zahlt?

Und wie sieht es mit der Rechnung aus? 91 % der befragten Frauen finden es gut, wenn der Mann bezahlt, 45 % sind für Dutch-Dating - also das Teilen der Rechnung. 58 % der befragten Frauen finden es unangebracht, wenn das Gegenüber einen Happen vom Teller kosten will. Also bitte nicht fragen, ob man ein Stückchen probieren darf!

Sushi erhöht Chancen auf ein zweites Date

Überraschenderweise ist roher Fisch ein Dating-Knüller: Wenn das Rendezvous in einem Sushi-Lokal stattfindet,  steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem zweiten Date kommt 170 %. Warum? Weil experimentelle Kulinarik-Erlebnisse die Ausschüttung von Dopamin boostet und das im Fisch enthaltene Omega-3 die Aufmerksamkeit steigert. Der hohe Jodgehalt der Alge regt auch die Testosteron-Produktion an. Alles Komponenten, welche Erregung stimulieren.

Will er nur Sex? Wir haben die besten Tipps, wie Sie seine Körpersprache deuten können: