29. Jänner 2019 11:42
Scheidung? Nicht unwahrscheinlich!
Diese drei Sternzeichen sind schlechte Ehefrauen
Nicht jeder ist für die Ehe geschaffen - und diese Astro-Damen zählen dazu!
Diese drei Sternzeichen sind schlechte Ehefrauen
© Getty

Gestern haben wir uns den schlechten Ehemännern gewidmet, heute entlarven wir die schwarzen Schafe unter den Ehegattinnen. Manchen Sternzeichen fällt das Leben in der ehelichen Zweierkonstellation auf Dauer schwer. Seitensprünge, Launen und Ego-Trips gehören zu den Lastern, die jeder noch so stabilen Beziehung auf lange Sicht schaden. Da gewisse Sternzeichen zu diesen zwischenmenschlichen Fehltritten neigen, kann eine Ehe für sie und den Partner zur Hölle werden.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet...

Sind Sie in einem der folgenden drei Tierkreiszeichen geboren, sollten Sie sich ernsthaft überlegen, ob die Institution der Ehe das Richtige für Sie ist. Und wenn Ihre Partnerin ein Schütze, Löwe oder Widder ist, dann lautet unserer Empfehlung "Vorsicht!". Aber wie immer bei den Sternen bestätigen die Ausnahmen die Regel, also bitte nicht in Panik ausbrechen! Vielleicht sind es auch gerade die unbequemen Charakterzüge, welche für die nötige Prise Schärfe in der Beziehung bringen. 

SCHÜTZE 22.11. - 21.12.

Sie lieben das Ungewisse? Dann haben sie mit einer Schütze-Dame die richtige Partnerin für eine turbulente Ehe gefunden. Sie sind die besten Partnerinnen - vorausgesetzt, alles läuft so, wie sie es sich wünschen. Ihre Freiheit wollen Schützen niemals aufgeben, auch wenn sie eine Beziehung mit ernsthaften Absichten eingehen. Doch früher oder später kommt zumeist ein Punkt, an dem sie sich in eine andere Richtung entwickeln möchten und die Grenzen der Ehe gelockert werden müssen. Damit sind nicht zwingend romantische Abenteuer gemeint, die Schütze-Dame sucht gerne auch andere Wege um sich neu zu erfinden. Wenn Sie selbst die Ehe als partnerschaftliches Gefüge sehen, das sich mit den Jahren weiterentwickelt, haben Sie hier die perfekte Partnerin gefunden. Konservative Ehemänner werden mit einer Schütze-Gattin allerdings nicht glücklich!

WIDDER  21.03 - 19.04

Sich in einen Widder zu verlieben, fällt nicht schwer: Sie sind charmant, aufregend und intelligent. Das Gefährliche daran: Sie sind sich ihrer eigenen Unwiderstehlichkeit durchaus bewusst. Anders als der Widder-Mann sind Widder-Frauen treue Seelen, doch setzten sie oft Erwartungen an die Partnerschaft, die kaum zu erfüllen sind. Eine Mücke wird schnell zum Elefanten und eine Kleinigkeit reicht den Widdern, um die Partnerschaft von Grund auf zu hinterfragen. Widder-Frauen geben eine Beziehung oftmals leichtfertig auf. Wer eine Scheidung vermeiden will, sollte seiner Widder-Frau ein Gefühl der Sicherheit vermitteln - am besten täglich. Nur so klappt es mit dem Bund fürs Leben!

LÖWE 23.07. - 22.8.

Im Leben des Löwen muss sich alles um eines drehen: ihn selbst. Das Ego des Löwen steht den Eheglück zumeist im Weg, denn nicht jeder hält diesen dominanten Charakter mit seinen Launen auf Dauer aus. Die Löwe-Dame kann austeilen, aber nicht einstecken, und wenn es mal nicht so läuft, wie sie es sich vorstellt, sollte man sich auf Ärger (oder eine längere Schmoll-Phase) gefasst machen. Diese Ehe kommt aufgrund des Extra-Aufwands, den man leisten muss, um den Partner zufriedenzustellen, einem Vollzeitjob gleich. Legen Sie sich eine dicke Haut zu, bieten Sie der Löwen-Gatting aber gleichzeitig Paroli. In der Ehe mit einer Löwen-Frau muss ganz besonders auf eine ausgeglichene Gesprächs- und Streitkultur geachtet werden.

Hier erfahren Sie alles über  die erotische Ausstrahlung der Tierkreiszeichen und welche Sternzeichen besonders gut zueinander passen.