Die 10 schlimmsten Sätze nach dem Sex

Aussagen, die man sich sparen sollte

Die 10 schlimmsten Sätze nach dem Sex

Selbst wenn der Sex noch so schlecht war: Ein wenig Taktgefühl kann man trotz miserabler Performance im Bett dann doch an den Tag legen. Wenn die sexuelle Chemie zwischen zwei Menschen einfach nicht stimmt, sollte man dem Gegenüber nicht mit fiesen Beleidigungen kommen. Konstruktive Kritik und vorsichtig formulierte Verbesserungsvorschläge sind bei Paaren natürlich wichtig, bei One-Night-Stands oder Affären ist es manchmal besser, seine Enttäuschung über den schlechten Sex für sich zu behalten.

Egal ob Mann oder Frau: Nach dem Sex will folgende Sätze wirklich niemand hören:

No-Go-Sätze nach dem Sex 1/10
„Ähhh, ich muss morgen ganz früh raus ...“
„Das war nett!“
„So, jetzt musst du dich beeilen. Mein Mann/meine Frau kommt gleich nach Hause“
„Du bist definitiv unter den Top 30 meiner bisherigen Sexpartner!“
„Hast du schon mal von Viagra gehört?“
„Nächstes Mal nehme ich meinen Vibrator mit“
„Stört es Dich wenn ich kurz meine Mama anrufe?“
 „Was hältst du eigentlich von einem Dreier, so zur Abwechslung?“
„Nicht nötig das Licht anzumachen! Mir ist es lieber, es bleibt dunkel.“
„Sorry, wie heißt du nochmal?“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum