Das sollte die neue Liebe vorerst nicht erfahren

Psssssst!

Das sollte die neue Liebe vorerst nicht erfahren

Gerade die ersten Monate einer Beziehung können so aufregend sein: er hört Ihnen zu, er liebt Sie so wie Sie sind und Sie haben jede Menge Schmetterlinge im Bauch. Alles scheint perfekt zu sein! Dennoch sollten Sie das Ganze mit Vorsicht genießen.

Pssst!
Es gibt heikle Fragen, wie zum Beispiel ‚Mit wie vielen Männern hattest du schon Sex?‘,  auf welche Sie eher nicht ehrlich antworten sollten und Themen, bei welchen es besser wäre sie vorerst nicht anzusprechen. Ihre neue Liebe muss anfangs nicht jedes einzelne Geheimnis von Ihnen wissen. Deshalb beherzigen Sie folgende Punkte:

10 Sachen, die Ihr Neuer nicht wissen sollte 1/10
‚Mit wie vielen Männern hattest du schon Sex?‘
Diese Frage niemals ehrlich beantworten, wenn Sie bereits mit mehr als 10 Männern Sex hatten. Werden Sie erfinderisch – wählen Sie eine Zahl unter 10 - aber passen Sie auf, dass Sie sich die Zahl gut merken. 
Pure Verzweiflung
Nein, Ihre neue Liebe muss nicht wissen wie verzweifelt Sie vor ihm waren und was Sie nicht alles für guten Sex geopfert haben. 
Schulden?
Über Geld spricht man anfangs sowieso ungern. Vermeiden Sie über Ihre Schulden oder Geldprobleme zu sprechen. 
Der Darm spielt nicht mit …
Über Verdauungsprobleme, Menstruationsbeschwerden oder sonstige unangenehmen Krankengeschichten braucht Ihre neue Liebe in den ersten Monaten auch nichts wissen. 
Social Media Stalking
Puuuh – heikles Thema! Erzählen Sie vorerst nicht wen Sie schon alles auf Facebook, Twitter & Co. gestalked haben. Sie wollen doch nicht, dass er kalte Füße bekommt ... 
Stofftiere im Bett
Erwähnen Sie es besser nicht! Falls er zu Besuch kommt, verbannen Sie die Kuscheltiere aus Ihrem Bett – er sucht eine Frau und (noch) kein Kind! 
Mama-Telefonate
Verschweigen Sie vorerst, dass Sie tagtäglich mit Ihrer Mama telefonieren und ihr von allen Geschehnissen (inklusive Details) berichten. Ihr neuer Freund führt eine Beziehung mit Ihnen – nicht mit Ihrer Mutter. 
Disney & Co.
Eine Mickey Mouse-Sammlung, eine Cinderlla-Tasche und jede Menge Disney-Filme im Regal – fühlen Sie sich angesprochen? Behalten Sie die Details über ihren Hang zum Kindisch-sein vorerst für sich. 
Klammeraffe
Verjagen Sie anfangs nicht die Schmetterlinge im Bauch, indem Sie erwähnen, dass Sie ‚nerviges Kletten- und Klammer-Verhalten‘ absolut nicht mögen. Zweisamkeit kann doch sooo schön sein … ! 
… die beste Freundin.
Quatschen Sie nicht ständig über Ihre beste Freundin und erwähnen Sie auch nicht zu viele Rituale. Ihr Neuer muss nicht unbedingt wissen, dass Sie in jeder freien Sekunde Ihrer besten weiblichen Hälfte texten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum