7 Dinge, die Frauen an Männern hassen

Das nervt!

7 Dinge, die Frauen an Männern hassen

Manche Sachen verstehen wir einfach nicht, wenn es um Männer geht. Doch diese Dinge bringen uns wirklich auf die Palme.

Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus, möchte man in vielen Situationen meinen. Auch wenn es um Beziehungsfragen geht. Da haben Männer schon einmal ganz andere Ansichten als wir Frauen. Vor allem wenn es um das Verhalten beim Dating und in der Beziehung geht.

Was habe ich falsch gemacht?

Oft sind es die kleinen Dinge, die man am Partner auszusetzen hat, und die, wenn sie sich summieren, zum echten Problem werden können. Da explodiert eine Frau schon mal in einer scheinbar harmlosen Situation, weil sich schon so viel angestaut hat. Oft weiß der Mann dann gar nicht was er denn eigentlich falsch gemacht hat und warum sie jetzt ihrem Ärger so Luft macht. Deshalb haben wir sieben Kleinigkeiten zusammengestellt, die garantiert fast alle Frauen an Männern hassen. Wenn Sie einige der Dinge bei ihrem Partner oder Date wiedererkennen und sie das unglaublich nervt, dann sprechen Sie es gleich an. Andernfalls können diese Dinge auf Dauer die Beziehung belasten und führen dazu, dass man dem Partner irgendwann immer mehr grollt.

Das hassen Frauen an Männern 1/7
Keine Fragen stellen

Wenn Männer, vor allem in der Kennenlernphase, überhaupt keine Fragen stellen und immer nur antworten, dann ist das Interesse auch bald wieder weg. Frauen hassen es nämlich, wenn sie sich beim Date wie ein Interviewer fühlen.