15 Eigenschaften, die Männer zur Niete machen

Toleranzgrenze: Überschritten

15 Eigenschaften, die Männer zur Niete machen

In einer Beziehung muss man immer Kompromisse eingehen: Kleine Ticks, schlechte Angewohnheiten und seltsame Vorlieben hat ja schließlich jeder von uns. Egal ob man ausschließlich auf der linken Bettseite schlafen kann, Fußballfanatiker ist oder es mit der Ordnung nicht so genau nimmt - mit machen Dingen muss man in einer Partnerschaft umgehen lernen. 

Anders verhält es sich jedoch bei diesen Dingen: Es gibt Eigenschaften, die Frauen beim anderen Geschlecht nicht tolerieren können: Ignoranz, schlechtes Benehmen und Chauvinismus machen jeden zu einer Niete. Sollten Sie auf einen Mann treffen, auf den mehrere der nachfolgenden Attribute zutreffen, legen wir ihnen nahe, schnell das Weite zu suchen!

NoGo-Männer 1/15
 Er knausert beim Trinkgeld.
Redet er eine Frau an, leitet er den Satz mit dem Wörtchen "Puppe..." ein.
Er schaut anderen Frauen nach – in Ihrer Gegenwart.
Er rülpst in der Öffentlichkeit.
Er ernährt sich hauptsächlich von Chips und Cola.
Er meckert, wenn SIE keine hohen Schuhe trägt.
Er prahlt mit seinem Gehalt.
Am liebsten hört er sich selbst reden. Stundenlang.
Sein Auto ist ihm heilig.
Bei ihm zuhause stehen keine Bücher.
Geschenke kauft er an der Tankstelle.
Am Klo stapeln sich Männermagazine. Sie wissen schon welche Sorte...
Er spuckt auf die Straße.
Er mag keine Hunde.
Noch schlimmer: Er mag keine Katzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden