11 Dinge, die Sie über Sperma wissen sollten

Erstaunliche Fakten

11 Dinge, die Sie über Sperma wissen sollten

Sie sind vielleicht klein und mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, aber doch haben sie, wortwörtlich, einen großen Einfluss auf unser Leben: Seine Schwimmerchen.

Ja, der männliche Samen ist, so merkwürdig das klingt, ein wichtiger Bestandteil des weiblichen Lebens. Da sollte man durchaus über sie Bescheid wissen! Und das tun die wenigsten.

Oder wussten Sie, dass in jeder männlichen Ejakulation 40-400 Millionen Spermien enthalten sind? Und das ist nur der Anfang!

Denn diese 11 fakten sollten sie wirklich über Sperma wissen.

 

11 erstaunliche Fakten über Sperma 1/11
1. Sperma wird in den Hoden produziert und hat eine 10-wöchige Reifezeit.
2. Reifes Sperma kann bis zu zwei Wochen auf seinen „großen Tag“ warten. Bis dahin lagert es in den Nebenhoden, einer spiralförmigen Struktur oberhalb der Hoden.
3. Wenn das Sperma nicht ejakuliert wird, wird es vom Körper abgebaut und aufgenommen.
4. Eine Ejakulation enthält nur zu 10 % Sperma. Der Rest setzt sich aus Enzymen, Vitamin C, Calcium, Protein, Sodium, Zink, Fructose und Fruchtsäure zusammen. Alles Dinge, die die kleinen Schwimmerchen brauchen, um zu überleben.
5. Auch wenn es noch wenige Studien zu dem Thema gibt, so ist doch bewiesen, dass einen Zusammenhang zwischen den Lebensmitteln, die Männer essen und dem Geschmack ihres Spermas gibt. Rotes Fleisch, Milchprodukte, Zwiebeln, Knoblauch und Kaffee haben einen negativen Effekt, während Ananas und andere Lebensmittel mit natürlichem Zucker das Sperma tatsächlich versüßen.
6. Gesunde Männer produzieren circa 70-150 Millionen Spermien. Wenn sie ejakulieren, können sie bis zu dreimal so viel verlieren.
7. Der Durchschnittsmann ejakuliert genug Samen, um einen Teelöffel zu füllen.
8. Obwohl Männer täglich Millionen Spermien produzieren, dauert der komplette Reifungsprozess bis zu drei Monate!
9. Das meiste Sperma überlebt 72 Stunden im Körper einer Frau. Unter den richtigen Konditionen ist es jedoch möglich, dass es bis zu sieben Tage überlebt.
10. Es gibt so etwas wie abnormales Sperma: Zwei Köpfe, kleine oder große Köpfe, kurzer Schwanz oder gleich mehrere, alles ist möglich.
11. Es gibt weibliches und männliches Sperma. Das weibliche ist langsamer, aber kräftiger, das männliche ist schneller, aber schwächer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum