Viking stockt Jangtse-Flotte wieder auf

Viking Flusskreuzfahrten stockt seine Flotte auf dem Jangtsekiang in China wieder auf. Nach einem Jahr Pause wird das Unternehmen vom März 2011 an wieder mit zwei Schiffen auf dem Strom unterwegs sein.

Neu hinzu kommt dann der 110 Meter lange Neubau "Viking Century Emerald" für 264 Passagiere, teilt das Unternehmen in Köln mit. Das Schiff soll auf zwei Routen zwischen Chongqing und Wuhan sowie zwischen Chongqing und Shanghai fahren. An Bord gibt es neben den 23 Quadratmeter großen Kabinen auch 20 Suiten, darunter 14 "Deluxe-Suiten" mit 45 Quadratmetern Platz und eigenen Balkonen.

Im Jahr 2010 fährt für Viking nur die "Viking Century Sun" auf dem Jangtsekiang. Die 2009 dort noch eingesetzte "Viking Century Sky" ist an die Charterreederei zurückgegeben worden, sagte eine Sprecherin.