Stilvoll logieren im südafrikanischen Maputaland

Wer einen stilvollen Urlaub in Südafrika verbringen will, dürfte im Rocktail Beach Camp gut aufgehoben sein. Seit Juli 2009 erstrahlt die nördlich von Durban an der KwaZulu-Natal Küste in Maputaland gelegene Anlage in neuem Glanz. Die Lodge wurde um weitere Familien-Suiten, eine Veranda mit Blick auf den Ozean, eine Honeymoon-Suite und ein Kinderspielzimmer erweitert.

Wie die Betreiber Safari & Adventure Co. berichten, verfügt die Lodge nun über insgesamt 48 Betten in neun Zimmern und acht Suiten einschließlich einer Honeymoon-Suite und sieben Familien-Suiten. Alle Zimmer haben den Angaben zufolge weiträumige Veranden mit "sagenhaftem Ausblick".

Das Rocktail Beach Camp liegt inmitten der Küsten-Dünenvegetation und verfügt über ein zentrales Restaurant, eine Bar und Lounge. Außerdem hat das Anwesen nun eine vergrößerte Veranda mit Pool bekommen, die direkt zu einer erhöhten Plattform führt, von der aus man die Aussicht auf den Indischen Ozeans genießen kann.

Die Lodge bietet außerdem einen selbsterklärenden Wanderpfad durch Dünen und tropische Vegetation. Schnorcheln ist in 15 Riffs möglich, Trips zum Sibaya See und geführte Touren über Flora und Fauna gehören zum im Preis enthaltenen Programm. Auch Gerätetaucher kommen auf ihre Kosten: Getaucht wird in einem Meeresreservat, das den Angaben zufolge zur Weltnaturerbe-Stätte erklärt wurde. Zudem können Ausflüge mit dem Quadbike oder Pferdeausritte gebucht werden, und ein Kinderanimationsprogramm hält kleine Gäste auf Trab.

Das Rocktail Beach Camp kann ganzjährig gebucht werden, eine Nacht kostet ab 135 Euro.

INFO: www.safariadventurecompany.com.