Das 'Naturhotel Grafenast' ist 'Bestes Ökohotel'

"Geo Saison" hat die besten Hotels Europas gekürt

Das deutsche Reisemagazin "Geo Saison" hat für seine Februar-Ausgabe wieder die besten Hotels in Europa auswählen lassen. Eine 25-köpfige Jury prämierte in zehn Kategorien Traumhotels zwischen Nordkap und Mittelmeer. Erfreulicherweise konnte auch ein österreichisches Hotel punkten.

Das "Naturhotel Grafenast" in Tirol errang den Sieg in der Kategorie "Ökohotels", wie die Zeitschrift in einer Aussendung vorab mitteilte. In Burg im Spreewald im deutschen Bundesland Brandenburg steht dagegen mit dem "Zur Bleiche" das nach Meinung der Jury beste Wellness-Hotel. Das "Elounda Beach Resort" auf Kreta wurde zum besten Strandhotel gekürt. Aus Frankreich kommen gleich zwei Sieger, nämlich das "Mama Shelter" in Paris in der Kategorie "Hotels unter 100 Euro" und das "La Réserve Ramatuelle" in der Provence in der Kategorie "Newcomer".

Noch besser erging es Italien: Der prestigeträchtige Titel des besten Luxushotels ging an das "Four Seasons Firenze" in Florenz, der des besten Familienhotels an Hotel Feuerstein in Gossensaß in Südtirol, und als bestes Landhotel wurde das "Il Falconiere" in der Toskana ausgezeichnet. Das beste Design-Hotel ist in den Augen der "Geo Saison"-Jury das "Hotel Bloom!" in Brüssel. Schließlich errang auch noch das "Jumbo Hostel" in Stockholm den ersten Platz in der Kategorie "Außer Konkurrenz".