Alpenländischer Luxus im Salzburger Land

Alpenländischer Luxus im Salzburger Land

Das am 23. Dezember 2009 eröffnete Hotel im schneesicheren Großarl liegt direkt gegenüber der Skipiste und der Talstation der Großarler Bergbahnen, und damit nur einen Schneeballwurf entfernt von der Ski-Welt Amadé, wie es in einer Aussendung des Hauses heißt. In der Sommersaison bietet die Umgebung von Großarl und der Nationalpark Hohe Tauern die Möglichkeit zum Wandern, Jagen, Fischen, Mountainbiken und Golfen.

Das Hotel "Großarler Hof" bietet 42 Standard- und Superior-Zimmer sowie sieben Suiten, die mit einem Mix aus Holz und Natursteinen eingerichtet sind. Die Ausstattung der Zimmer umfasst den Angaben zufolge Safe, Minibar, Flatscreen, Kabel-TV, Digital-Telefon, Highspeed-Internet, getrenntes WC und Badezimmer, Fön und eigene Kleidertrockung. Die Suiten verfügen zusätzlich über eine Espresso-Maschine, einen DVD-Player, Stereoanlage mit MP3-Anschluss und W-LAN.

Im "Erlenreich Relax &" Spa stehen Saunen, Dampfbad, Infrarot- Kabine, Kneippgang, Sprudelbecken und Ruheraum mit Sonnenwiese und Wasserbetten zur Verfügung. Buchbar sind auch Beauty-, Körper- und Massagebehandlungen von klassisch bis Fernost. Ein eigener Fitnessbereich und eine Saftbar ergänzen das Angebot.

Die Küche bietet österreichische Spezialitäten, Fische aus heimischen Gewässern, Wildgerichte sowie vegetarische und leichte, kalorienreduzierte Gerichte.

Während der "Pulverschnee-Wochen" bis 31. Jänner ist ein Standardzimmer ab 110 Euro pro Person und Nacht zu haben. Im Tagespreis inkludiert ist Frühstück bis 11.30 Uhr, eine Skifahrerjause am Nachmittag, ein viergängiges Abendessen mit Salatbuffet und Käseauswahl, ein Begrüßungsschnapserl und ein Obstteller bei der Ankunft. Zusätzlich im Angebot enthalten sind Freizeitaktivitäten wie geführte Wanderungen, Schneeschuh- und Fackelwanderungen, Ausflüge zur Wildfütterung und Wildbeobachtung in der freien Wildbahn sowie der freie Zugang zur Spa- und Fitnessarea.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden