WIE SAGE ICH ES MEINEM KIND?

Kindgerecht

WIE SAGE ICH ES MEINEM KIND?

(c) sxcMADONNA24 gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Kindern die Trennung/ die Scheidung kindgerecht mitteilen können.

Stück für Stück darauf einstellen
Nichts ist für ein Kind schlimmer, als wenn es plötzlich vor vollendeten Tatsachen steht. Der Papa ist weg und Mama will nichts sagen. Besser ist es das Kind darauf vorzubereiten. Seihen Sie ehrlich, verheimlichen Sie es nicht. Es tut dem Kind gut, wenn es sich darauf einstellen kann, Stück für Stück.

Nicht über Partner schimpfen
Natürlich sind Sie jetzt wütend auf Ihren Partner - sonst hätten Sie sich ja wahrscheinlich nicht getrennt. Aber lassen Sie Ihren Zorn nicht vor dem Kind heraus.

Kind nicht für sich einnehmen

Nein, Sie brauchen das Kind nicht als Verbündeten. Besser ist es den Sprössling aus dem Streit herauszuhalten. Belagern Sie das Kind nicht, versuchen Sie es nicht auf Ihre Seite zu ziehen. Finden Sie einen Mittelweg.

Gemeinsame Treffen planen
Nach einer Zeit des Abstandes können manche Ex-Partner sich sogar freundschaftlich Treffen. Es wäre natürlich sehr schön für das gemeinsame Kind, wenn solche Treffen funktionieren. Aber auch Ihre Gefühle sollten Sie nicht außer acht lassen.

Großerltern & Enkelkind

Meistens können die Eltern Ihres Ex-Partners nichts für die Trennung. Es schmerzt also nur beide - das Kind und die Großeltern - wenn Sie den Umgang verbieten.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden