Dosierung nach Verschmutzung und Härtegrad wählen

Waschmittel richtig dosieren

Um gute Waschergebnisse zu erreichen und die Umwelt zu schonen, muss Waschpulver nach dem Grad der Verschmutzung und der Wasserhärte dosiert werden. Die entsprechende richtige Dosierung steht auf der Verpackung, teilt die Deutsche Energie Agentur (dena) in Berlin mit.

Gerade in Regionen mit besonders hartem Wasser (Wasserhärtebereich 3 und 4) empfehle sich die Zugabe eines Wasserenthärtungsmittels für Waschmaschinen. In diesem Fall könne das Waschmittel mit der geringsten empfohlenen Dosierung für den entsprechenden Verschmutzungsgrad verwendet werden. Der Härtegrad des Wassers lässt sich beim zuständigen Wasserversorgungsunternehmen erfragen.