Was wir viel früher über unseren Körper hätten wissen sollen

Attraktivität

Was wir viel früher über unseren Körper hätten wissen sollen

Schönheitsideale waren gestern! Jahrelang lassen sich viele in Bezug auf ihr Äußeres verunsichern - vollkommen zu Unrecht.

Body-Positivity ist in aller Munde: Die Liebe zum Körper - mit all seinen "Makeln" und Abweichungen zur Norm der Werbeindustrie - wird gerade auf sozialen Medien propagiert. Und das ist gut so: Denn schon in frühen Jugendjahren lassen sich viele Frauen von surrealen Körperidealen verunsichern und beginnen ihre Attraktivität in Frage zu stellen und. Später kommen dann andere Zweifel hinzu, Stichwort 'Alterungsprozess'. Die Botschaft, dass weder Falten, Speckröllchen noch Cellulite uns "weniger schön" machen, ist bei vielen noch nicht angekommen.

Liebe Deinen Körper!

Anstatt den eigenen Körper andauernd zu kritisieren, sollten wir ihn dafür feiern, dass er gesund ist, wir Liebe mit einem anderen Menschen machen können, sportliche Höchstleistungen erreichen können, dank ihm Kinder zur Welt bringen usw.

Attraktivität: Was wir schon vorher hätten wissen sollen 1/6

Perfektion ist langweilig

Sommersprossen, große Nase oder Dehnungsstreifen - vermeintliche Makel machen uns schön! Es ist nicht das gleichmäßige und "perfekte", dass Attraktivität ausmacht, sondern das Besondere!