To-Do-Liste für Ihre Traum-Hochzeit

Life

To-Do-Liste für Ihre Traum-Hochzeit

Der Weg zur Traumhochzeit erfordert viel Vorbereitung, oftmals zieht sich diese über Monate oder sogar Jahre. Hier finden Sie die wichtigsten To-Dos zur Planung des großen Tages im Überblick. 

18 bis 12 Monate vor dem großen Tag

  • Zeit einplanen. Ganz egal wie groß oder klein Ihre Hochzeit werden soll: Planen Sie ausreichend Vorbereitungszeit ein, um Entscheidungen in Ruhe treffen zu können. Lassen Sie sich dabei weder von gesellschaftlichen Erwartungen noch von dem großen Angebot der Hochzeitsindustrie überwältigen, sondern gestalten Sie ein Fest nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.
  • Wunschtermin wählen. Wann möchten Sie heiraten? Wünschen Sie sich eine ganztägige Feier, oder soll das Fest erst am Nachmittag oder Abend beginnen? Träumen Sie gar von einer Hochzeit über ein ganzes Wochenende?
  • Wunschort wählen. Wo möchten Sie heiraten? Im In- oder Ausland? In welcher Region? Müssen Ihre Gäste weit verreisen?
  • Standesamt Termin . In Österreich ist eine standesamtliche Hochzeit ein Muss, wenn die Ehe vor dem Gesetz Bestand haben soll. Reservieren Sie Ihren Wunschtermin im Standesamt Ihrer Wahl. Beachten Sie, dass Sie die Eheschließung vor der Hochzeit im Standesamt Ihres Hauptwohnsitzes anmelden müssen. Das kann in der Regel frühestens sechs Monate vor der Hochzeit stattfinden.
  • Budget fixieren. Wie viel Geld möchten Sie insgesamt investieren? Legen Sie fest, was Ihnen wichtig ist, und teilen Sie Ihr Budget dementsprechend ein. Tragen Sie sämtliche Kosten in eine Tabelle ein, um alle Kosten im Blick zu behalten und planen Sie Puffer mit ein.
  • Gästeänzahl bestimmen. Mit wem möchten Sie Ihre Hochzeit feiern? In großem oder kleinem Rahmen? Erstellen Sie eine Gästeliste mit allen Namen.
  • Trauzeug:innen. Informieren Sie ihre gewünschten Trauzeug:innen rechtzeitig über alle Daten und Wünsche. Traditionell organisieren die Trauzeug:innen auch die Jungesell:innen-Abschiede des Brautpaars.
  • Catering. Menü oder Buffet? Regionale oder internationale Spezialitäten? Fragen Sie bei Ihrer Location nach Empfehlungen. 

12 bis 9 Monate vor dem großen Tag 

  • Hochzeitslook. Begeben Sie sich auf die Suche nach Ihrem Outfit für die Hochzeit. Planen Sie ausreichend Zeit für Maßanfertigungen, Bestellungen und Änderungen ein.
  • Blumen. Welchen Stil möchten Sie umsetzen? Entscheiden Sie sich für eine:n Florist:in, deren oder dessen individuelle Handschrift zu Ihnen und Ihrem Konzept passt. Achten Sie bei der Auswahl der Blumen auf Regionalität und Saisonalität.
  • Torte. Fragen Sie mehrere Konditor:innen bzw. Cake-Designer:innen an und testen Sie deren Sortiment. Entscheiden Sie sich zwischen der klassischen Torte am Abend zum Dessert oder dem Trend "Sweet Table" zum Champagner am Nachmittag während des Empfangs.
  • Catering Probeessen. Testen Sie alle Gänge und Weinempfehlungen. Machen Sie ein kleines Event daraus, zu zweit oder gemeinsam mit den Trauzeug:innen. Achten Sie bei der finalen Auswahl auch auf kulinarische Besonderheiten Ihrer Gäste wie Allergien und bestimmte Ernährungskulturen wie vegan oder halal.
  • Haare und Make-up. Begeben Sie sich auf die Suche nach einem oder einer Hair und Make-up Artist:in, die oder der am Tag der Hochzeit vielleicht nicht nur Sie, sondern auch die Trauzeug:innen und Familienmitglieder stylen kann.
  • Programmpunkte überlegen. Planen und buchen Sie kleine Extras wie eine Kinderbetreuung, einen Eiswagen, oder eine Fotobox.
  • Flitterwochen. Falls Sie direkt oder kurz nach der Hochzeit verreisen möchten, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um die Reise zu planen. 

6 Monate vor dem großen Tag  

  • Einladungen vorbereiten. Planen Sie mindestens vier bis sechs Wochen für den Designprozess, die Korrekturschleifen, den Druck und die Veredelung ein. Schicken Sie ein Save-The-Date an Ihre Gäste.
  • Accessoires. Komplettieren Sie Ihr Outfit mit Schuhen, Schmuck, Headpieces, Handtasche und weiteren Accessoires, die Ihnen gefallen.
  • Outfit probieren. Haben Sie ein Brautkleid, einen Anzug oder ein anderes Outfit in einer Boutique bestellt, probieren Sie es vor Ort an. Bringen Sie dazu Ihre Hochzeitsschuhe mit, damit die Länge des Kleides oder der Hosenbeine angepasst werden kann.

3 Monate vor dem großen Tag  

  • Einladungen versenden. Wer hat bereits auf die "Save the Date"-Karten reagiert, wer hat zu- oder abgesagt? Aktualisieren Sie die Gästeliste und versenden Sie die Einladungen.
  • Probestyling. Erarbeiten Sie mit Ihrem Stylist oder Ihrer Stylistin einen Look, der zu Ihnen, dem Kleid und den Accessoires passt.
  • Brautstrauß. Vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin bei einem Florist oder einer Floristin, um die Auswahl der Blumen sowie Details wie Schleifen und Bindung zu besprechen. Achten Sie darauf, welche Blumen und Farben Ihren Stil unterstreichen und zum Zeitpunkt Ihrer Hochzeit blühen. Falls gewünscht, besprechen Sie zudem Blumenanstecker, Sträuße für die Trauzeug:innen, Blumenkränze für Blumenkinder sowie ein kleineres Bouquet für das traditionelle Brautstraußwerfen. 

6 bis 2 Wochen vor dem großen Tag  

  • Ablaufplan erstellen. Legen Sie gemeinsam mit allen Dienstleister:innen den Ablauf der Hochzeit fest. Achten Sie dabei auf Transferzeiten, Distanzen, Überschneidungen, Puffer und weitere Besonderheiten.
  • Verantwortlichkeiten verteilen. Wer begrüßt die Gäste? Wer ist der oder die Ansprechpartner:in für die Organisation am Hochzeitstag? Wer nimmt Geschenke entgegen? Wer zahlt die Dienstleister:innen am Tag der Hochzeit? Bitten Sie Freund:innen und Familienmitglieder um Unterstützung.
  • Sitzplan erstellen. Nach Rückmeldung der Gäste können Sitzplan, Tischnummern, Platzkarten und Menükarten erstellt werden.

Einen Abend vor dem großen Tag

  • Haben Sie alles, was Sie benötigen? Legen Sie Outfits, Accessoires, Ringe sowie Ihre Eheversprechen bereit, falls Sie sich dafür entschieden haben.
  • Beauty-Programm gönnen. Verwöhnen Sie sich mit einer Maniküre, Pediküre, einer Gesichtsmaske oder einem anderen wohltuenden Treatment.
  • Ausruhen. Gehen Sie früh zu Bett. Wenn die Aufregung vor der Hochzeit groß ist, kann eine Meditation oder ein Spaziergang an der frischen Luft dabei helfen, zu entspannen. 
OE24 Logo