Tipps für jede Weihnachtsfeier

Über Tabus & Alkohol

Tipps für jede Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier in der Firma steht wieder vor der Tür. Doch Achtung: Stolpersteine sind vorprogrammiert.

Damit es kein böses Erwachen danach gibt, gilt es, fixe Regeln einzuhalten:

1. Muss ich zur Weihnachtsfeier gehen?
Grundsätzlich nicht. Wird während der Arbeitszeit gefeiert, müssen sie stattdessen arbeiten.

- Tipp: Auch wenn Sie keine Lust haben, lassen Sie sich wenigstens ein Stündchen sehen, sonst gelten Sie schnell als arrogant.

2. Was soll ich anziehen?
Ziehen Sie sich elegant an, aber nicht zu aufgebrezelt.

- Tipp: Tabu sind Ausschnitte bis zum Nabel oder ein superkurzer Mini.

3. Wen darf ich duzen?
Nach einem netten Gespräch duzt man sich unter Kollegen. Beim Chef sollten Sie etwas vorsichtiger sein.

- Tipp: Am nächsten Tag warten Sie ab, wie er Sie anspricht.

4. Darf ich mich betrinken?
Eine Weihnachtsfeier sollte Spaß machen. Ein paar Gläschen Bier oder Wein sind erlaubt.

- Tipp: Trinken Sie nie so viel, dass Sie die Kontrolle verlieren.

5. Worüber sollte ich mich nicht unterhalten?
Gut sind Small-Talk-Themen: Wetter, Sport oder Urlaub.

- Tipp: Job-Angst, Scheidung, Krankheit, Religion, Politik und Geldprobleme sind absolut tabu.

6. Bin ich versichert, wenn etwas passiert?
Ja, wenn es eine offizielle Weihnachtsfeier ist, sind auch Hin- und Rückweg abgesichert.

- Achtung: Die private Nachfeier in der Stehbar fällt nicht mehr unter den Versicherungsschutz.