Tai Chi für Anfänger

Aufwärmen

Tai Chi für Anfänger

Tai Chi ist dafür bekannt, durch sanfte, fließende Bewegung zu heilen. Wir verraten Ihnen, mit welchen Übungen Sie gut starten. Plus: Literaturtipps.

(c) sxcÜbung für Anfänger zum Entspannen
Suchen Sie sich einen ruhigen Platz. Stellen Sie sichaufrecht, Bein schulterbreit geöffnet und Knie leicht gebeugt. Sie solltenbequem stehen. Nun Atmen Sie ein, ziehen währenddessen die Arme wie in einemBogen über den Kopf zusammen und gleiten ebenso zum Einatmen auf dieZehenspitzen. Atmen Sie aus und kommen Sie wieder in Ihre Ausgangspositionzurück. Fühlt sich schon sehr entspannend an, oder?

Machen Sie ein Workout mit dem Tai-Chi Alphabet - Turnen nach Buchstaben.
In kurzer Zeit viel für Körper und Seele tun: Ein heimischer Trainer hat ein Workout erfunden, mit dem das toll funktioniert. Klicken Sie hier - hier gehts zu den Übungen!

Literaturtipps:

„Tai Chi - der leichte Einstieg: So gelangen Sie zu Entspannung und Harmonie; Das vollständige Übungsprogramm für zu Hause“ von Ronnie Robinson
Droemer/Knaur Verlag, 144 Seiten, 14,95 Euro
„Richtig Tai-Chi“ von Siegbert Engel Blv Buchverlag, 127 Seiten, 12,95 Euro
„Die Kunst des Qi Gong und Tai Chi: Alte Wege neu beschreiten“ von Alexandra Tschom Theseus Verlag, 180 Seiten, 14,95 Euro