So viele Jahrzehnte dauert die Geschlechtergleichstellung noch

Schockierender Bericht

So viele Jahrzehnte dauert die Geschlechtergleichstellung noch

Als ob uns das Jahr nicht schon genug schlechte Nachrichten beschert hat, setzt der neue „Gender Gap Report“ jetzt noch einen drauf.

Österreich rutscht ab

Die jährliche Studie zur Gleichstellung von Männern und Frauen weltweit bringt dieses Jahr schlechte Nachrichten. Denn der "Gender Gap Report“ des Weltwirtschaftsforums zeigt eine dramatische Rückwärtsentwicklung für Österreich, wenn es um gleichen Chancen von Frauen und Männern geht. Geht es in diesem Tempo weiter, dauert es noch ungefähr 170 Jahre bis Frauen und Männer wirklich gleichgestellt sind. Im vergangenen Jahr waren es noch 118 Jahre. Österreich rutschte im internationalen Vergleich ab und belegt heuer nur noch Platz 52, nachdem man im Vorjahr noch auf Platz 37 landete. Nordische Staaten wie Island, Finnland, Norwegen und Schweden haben traditionell die Nase vorn, wenn es um gleiche Chancen der Geschlechter geht. Die großen Unterschiede zwischen Männern und Frauen in Österreich sind vor allem auf das Einkommen zurückzuführen. Im internationalen Vergleich belegt die Alpenrepublik nämlich nur Platz 100, wenn es um Lohngerechtigkeit geht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum