So mixt man einen Averna Sour

Trend-Drink im Sommer

So mixt man einen Averna Sour

Sizilianische Lebenslust im Glas: Wir haben das beste Rezept für den würzig-frischen Klassiker. 

Ob als Digestif nach dem Dinner oder als Drink mit Freunden: Der „Averna“ Sour gehört zur klassischen Serata Siciliana wie das Dolce zur Vita. Wer diesen Sommer auf den geliebten Italienurlaub verzichtet, kann neben Pizza, Pasta (und hoffentlich Amore!) auch mit dem sizilianischen Kult-Likör mediterranes Lebensgefühl in der Heimat zelebrieren. Das Beste daran: Ein „Averna Sour“ ist nicht nur schnell gemixt, sondern sorgt an heißen Sommernächten auch für angenehme Abkühlung.

Averna Basics

Traditionell kann Averna entweder pur oder auf Eis genossen werden, empfohlen wird jedoch die Zugabe einer Orangen- oder Zitronenzeste. Dadurch wird die Zitrusnote des Amaro noch mehr hervorgehoben wird. Wer die Aromen gerne verstärken möchte, gibt Kräuter wie Salbei, Minze oder einen Rosmarinzweig ins Glas. Die Klassiker schlechthin sind der „Averna Soda“ (mit Sodawasser aufgespritzt) und der „Averna Sour (mit Orangen-, Zitronensaft und etwas Zuckersirup vermischt). Letzteres ist im Nu zubereitet.

Und so geht’s:

4cl Averna

2cl Orangensaft

2cl Zitronensaft

Eiswürfel

Zum Garnieren: Eine Zitronenscheibe, eine Orangenscheibe

Alle Zutaten in ein Glas mit Eiswürfeln geben, umrühren, mit der Zitronen- und Orangenscheibe garnieren, fertig!