So kauft Österreich Weihnachtsgeschenke!

Wie, Was & Wo

So kauft Österreich Weihnachtsgeschenke!

Teilen

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage nach den passenden Weihnachtsgeschenken. Die WKO analysiert wo Österreicher:innen einkaufen, was sie verschenken, und wie viel sie dabei ausgeben.  

Das Christkind kauft online

Trotz dem endgültigen Ende von Lockdowns und Pandemie-Einschränkungen, haben sich die Österreicher:innen 2022 ihr E-Commerce Verhalten nicht abgewöhnt. Laut WKO und dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen, kaufen dieses Jahr über 80% der Österreicher:innen alle oder zumindest einen Teil ihrer Weihnachtsgeschenke online. Bequemlichkeit, schnelle Lieferzeiten und ein gutes Service bevorzugen Online-Shopper gegenüber dem Innenstadt-Chaos. 

Frauen schenken mehr als Männer

Durchschnittlich, kaufen Österreicher:innen heuer 6,7 Geschenke. Frauen sind dabei deutlich schenkfreudiger, und verschenken durchschnittlich 7,8 Geschenke an Partner, Freunde und Familie, Männer nur an die 5,7 Geschenke. Fast jeder Fünfte kauft zu Weihnachten gar keine Geschenke. Laut Statista gab der/die durchschnittliche Österreicher:in für Weihnachtsgeschenke dieses Jahr € 395,- aus.  

Keine Last-Minute-Shopper

Weihnachtsgeschenke werden in Österreich laut WKO Studie rechtzeitig geplant und vorbereitet: 21% beginnen mit den Weihnachtsvorbereitungen bereits Anfang November, 17% ab Mitte November und 28% Ende November/Anfang Dezember. Jeder Fünfte kauft sogar das ganze Jahr über Geschenke, wenn sie oder er etwas Passendes sieht. Lediglich 2% kaufen die Weihnachtsgeschenke erst in den letzten drei Tagen vor Weihnachten. 

Was das Christkind bringen soll

Auf der Wunschliste der Österreicher:innen stehen ganz oben Bargeld, bzw. Gutscheine (36%). Besonders Frauen wünschen sich eher Zeit mit den Liebsten oder Geschenke, die einen symbolischen Wert haben. Auf Platz 1 der unerfreulichsten Geschenke sind Socken bzw. Unterwäsche (19%). Um Freude daher zu garantieren, ist es wichtig beim Schenken an die Persönlichkeit und Vorlieben zu denken. 

OE24 Logo