So findet man das richtige Geschenk

Tipps

So findet man das richtige Geschenk

Von wegen "Ich brauche wirklich nichts!". Für jeden findet sich das perfekte Weihnachtspräsent.

Die oberste Regel guter Schenker lautet: Findet man etwas, das sich perfekt als Geschenk für eine Person eignen würde, schlägt man sofort zu! Egal ob Hochsommer ist und Weihnachten in weiter Ferne scheint –  die Zeit bis dahin vergeht in Windeseile und unter Zeitdruck findet man nur selten en passant das perfekte Präsent. Last Minute ist Denkarbeit gefragt: Wir haben eine Anleitung für Sie, wie Sie kurz vor Weihnachten noch das richtige für Freunde, Bekannte und Familie finden:

So finden Sie das richtige Geschenk

1. Machen Sie eine Liste: Wofür interessiert sich die Person, die es zu beschenken gilt? Brainstormen Sie und entscheiden Sie sich nicht gleich für die erste Idee. Wenn sich jemand für Französische Küche interessiert, wird er mit großer Wahrscheinlich schon die Bestseller-Kochbücher oder ein Crème Brulee-Set besitzen. Aber wie wäre es mit einem Spezialgewürz oder einer Design-Käseplatte?

2. Was wird gebraucht? Erstellen Sie eine Liste davon, was manchmal im Leben der bestimmten Person zu kurz bleibt oder wo Hilfe benötigt wird, und suchen Sie nach einem Geschenk, das ihnen den Alltag erleichtern könnte. Verliert die Person dauernd ihre Schlüssel? Dann braucht sie vielleicht einen Key-Finder oder einen Taschen-Organizer.

3. Ereignisse im vergangenen Jahr.  Werfen Sie einen Blick zurück auf die vergangenen Monate: Hat die zu beschenkende Person vielleicht etwas geleistet, das "rahmenswert" wäre? Ein Diplom oder ein Marathon-Foto in etwa. Dann besorgen Sie einen schönen Rahmen um die Leistung gebührend zu würdigen.

4. Humor. Hat die Person vielleicht einen berühmten Teenie-Schwarm, der heute ein Yoga-Video auf den Markt gebracht hat? Kramen Sie in der Vergangenheitskiste und spielen Sie beim Schenken die Nostalgie-Elfe.

5. Karitatives Geschenk: Gibt es eine Initiative, die der Person besonders am Herzen liegt? Dann spenden Sie einen Betrag an die Organisation. Die meisten Hilfsvereine bieten unterschiedliche Spendenformen zu Weihnachten an, welche sich leicht über das Internet abwickeln lassen. Zumeist bekommen Sie ein Zertifikat, welches Sie dann verschenken können.

6. Wenn Ihnen wirklich nichts einfällt: Befragen Sie andere Freunde oder Bekannte der zu beschenkenden Person. Vielleicht hat sie ihnen gegenüber einen Wunsch geäußert. Oder: Sie recherchieren auf den Social Media Kanälen, welche Shops der Person gefallen und welche Produkten sie kürzlich "geliked" hat. 

Geschenke-No-Gos 1/12

Haushaltsgeräte für unbeliebte Tätigkeiten

Staubsauger, Bügeleisen, Rasenmäher, Bohrmaschinen - nein danke!