Slideshow

Sie sind Ihrer Mutter ähnlicher als Sie denken

Seiten: 12345678910

Sorgen machen
Während man sich früher bedenkenlos mit dem Bekannten, des Freundes der Freundin, der nur „ein paar“ Drinks hatte, von der Disco mit nach Hause fahren ließ oder die nervigen „Kontroll-Anrufe“ der Mutter einfach weggedrückt hat, macht man sich plötzlich über alles Sorgen. Mittlerweile erkennt man die Gefahren, die das Leben so birgt und man geht, besonders bei Menschen, die man liebt, immer gleich vom Schlimmsten aus. Sobald die beste Freundin nicht wie gewohnt sofort antwortet und auch vor 15 Stunden das letzte Mal bei Facebook online war, gerät man in Panik. „Ihr muss was passiert sein!“ Und dann die Erleichterung „Sorry. Mein Akku war leer.“

Seiten: 12345678910
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden