Sie ist die neue Diana

Ab Sonntag auf Netflix

Sie ist die neue Diana

Jetzt geht’s bei Netflixs The Crown wirklich zur Sache: Emma Corrin wirbelt ab 15. 11. als blutjunge Diana das Leben der Queen und Co. auf. 

Die prominenteste Zuseherin des Streaming-Hits ist Queen Elizabeth II. herself: „The Crown“ zeigt aufwendig (Staffel eins verschlang alleine über 68 Mio. Euro Produktionskosten) das turbulente Leben des royalen Brit-Oberhaupts, die wichtigsten Charaktere werden in unterschiedliche Altersphasen immer neu besetzt. Ab 15. November erwartet Fans in Staffel vier (spielt von 1977 bis 1990) des u. a. mit Golden Globes und Emmys prämierten Historien-Dramas aber ein besonderes Spektakel: Denn erstmals taucht Prinzessin Diana (†36) auf! Das müssen Sie über ihren Auftritt, Darstellerin Emma Corrin und weitere Höhepunkte wissen!
 
© Getty
 
Ikone. Die 24-jährige dunkelhaarige Britin feierte in Kurzfilmen und Krimiserien ihr TV-Debüt, der große Durchbruch kommt aber jetzt: Mit blondem Bob und verblüffend ähnlichem Styling (das Serienbrautkleid ähnelt dem echten von 1981) gewinnt sie als Diana das Herz von Prinz Charles (Josh O’Connor). Doch Netflix kann auch anders: So soll ­Dianas Bulimie besonders dramatisch und schonungslos gezeigt werden, Warnhinweise inklusive! In den finalen Staffeln fünf und sechs gibt dann Elizabeth Debicki die ältere Prinzessin von Wales – bis zu ihrem tragischen Unfalltod 1997 in Paris.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Crown (@thecrownnetflix)

 
Eisern. Die Queen (stark wie immer: Olivia Colman) hatte nicht nur mit Diana so ihre Probleme. Ab sofort macht’s der Monarchin auch Premierministerin Margaret Thatcher alles andere als leicht. Als ­„Eiserne Lady“ werkt Gillian Anderson! Wieder dabei: Tobias Menzies (Prinz Philip) oder Helena Bonham Carter (Prinzessin Margaret). Königliche Unterhaltung garantiert.