Sex CIty

Fortsetzung light

Sex and the City: Neuer Teil OHNE Serienliebling

Gute und schlechte Nachrichten für Serienfans: "Sex and the City" kehrt zurück, aber eine Schauspielerin ist diesmal nicht dabei.

Die US-Erfolgsserie "Sex and the City" kehrt zurück, und zwar in ihrem ursprünglichen Serienformat. Derzeit sollen die Veträge zu einer neuen, siebenten Staffel finalisiert werden. Der Streaming-Dienst HBO-Max hat zwar noch kein offizielles Comeback verkünet, doch die Gerüchte verdichten sich. Wann und in welchem Umfang die neue Staffel Fanherzen beglücken wird, ist noch unklar. Fest steht nur eines: Eine Lieblingsheldin wird diesmal kein Teil davon sein.

Kim Catrall verzichtet

Die legendäre Kim Catrall (64), besser bekannt als sexy PR-Agentin "Samantha Jones", wird diesmal nicht Teil der Fab Four aus Manhattan sein. Der Grund: Catrall und Serienstar Sarah Jessica Parker (55, "Carrie Bradshaw") können einander nicht leiden. Eine weitere Staffel will sich Catrall - mittlerweile im Pensionsalter - also nicht antun. „Wir waren nie Freunde. Wir waren Kollegen, und in gewisser Weise war das auch ganz gut so", erklärte Catrall einst dem Talkshow-Host Piers Morgan ihr Verhältnis zu den restlichen Serienkolleginnen. Es ist unklar, ob die Rolle der Samantha neu besetzt wird oder ob man die Figur verzichten wird. 

In "Sex and the City"  suchten ab 1998 Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte sechs Staffeln lang in New York nach Liebe, Sex und Abenteuern suchen. Der Serie folgte zwei Kinofilme im Jahr 2008 und 2010. Seither flammten immer wieder Gerüchte um ein Comeback auf, doch nun scheint es fix zu sein.