Seltener Blue Moon im Oktober

Zwei Vollmonde

Seltener Blue Moon im Oktober

Im Oktober erwarten uns gleich zwei Vollmonde: Am 1.Oktober und zu Halloween sorgt der Mond für Mystik am Sternenhimmel.

Nur etwa alle 2-3 Jahre ereignet sich das Phänomen eines "Blue Moon". Der Begriff bezeichnet einen Doppel-Vollmond innerhalb eines Monats. Diesen Oktober geht sich das genau aus: Am 1. Oktober erreicht der Vollmond um 23:05 seinen Höhepunkt, zu Halloween (Samstag, 31.Oktober) ereignet sich das Himmelsspektakel um 15:49. Trotz der Bezeichnung "Blue Moon" wird der Mond nicht bläulich erscheinen. Der Name geht auf Naturereignis um 19. Jahrhundert zurück, welches einmalig zu einer bläulichen Einfärbung führte. 

Positive Energien an Donnerstag

Der kommenden Widder-Vollmond bringt viele gute Schwingungen mit sich. Statt Drama herrscht im Oktober gute Stimmung. Diese positiven Vibes kommen uns allen angesichts der Corona-Krise gelegen. Der rückläufige Saturn ist seit gestern ebenso Geschichte, was endlich für Entspannung sorgt: In den vergangenen Wochen konnten wir Konflikte klären und Klarheit finden. Jetzt ernten wir die Früchte dieser emotionalen Arbeit und starten mit neuen Zielen und Visionen in das letzte Jahresquartal. Jetzt ist an der Zeit, weiter an seinem Selbstvertrauen zu arbeiten und die entschleunigten Herbstmonate für spirituelle Entwicklung zu nützen. Fische, Widder und Krebse profitieren von der Vollmond-Konstellation und erleben ab Freitag einen Energie-Hoch!

Halloween-Vollmond

Der Stier-Vollmond am 31. Oktober setzt diesen gemütlichen Kurs fort und sorgt für Romantik und gute Finanzen. Allerdings sollte man keine großen Risiken eingehen und lieber die stabile Ausgangssituation weiter festigen. Ende Oktober wäre es auch an der Zeit seinem Körper etwas Gutes zu tun und sich auf die kommende Wintersaison vorzubereiten. Nützen Sie den zweiten Vollmond im Oktober für Wellness und Selfcare.