Schlank und schön mit Pilates

Training

Schlank und schön mit Pilates

Pilates ist für jeden geeignet – egal wie alt und wie fit. Die besten Übungen mit Barbara Becker.

(c)pollyband.deWas haben viele Hollywood-Stars gemeinsam? Sie halten ihren Körper mit Pilaes fit. Die von Joseph Pilates entwickelte Gymnastik-Form gibt es mittlerweile seit mehr als 80 Jahren. Eine seiner Kernaussagen lautet: "Nach zehn Stunden fühlen Sie sich besser, nach zwanzig Stunden sehen Sie besser aus und nach dreißig Stunden haben Sie einen neuen Körper!".

Ganzkörpertraining
Pilates ist ein Ganzkörpertraining, der zentrale Punkt liegt auf der Körpermitte. Die Anspannung der tiefer liegenden Schichten von Rücken-, Bauch und Beckenbodenmuskulatur stabilisiert die Wirbelsäule für eine aufrechte und gerade Körperhaltung und der Bauch wird fester.

Anstrengend und effektiv
Das Besondere an diesem Training ist die gleichzeitige Kräftigung und Dehnung mehrerer Muskelgruppen. Obwohl die Übungen auf den ersten Blick sehr einfach aussehen ist die Durchführung anstrengend, aber äußerst effektiv.

Neutrale Position
Nicht mit vollem Bauch und nicht mit Schmerzen üben. Ausgangsposition für fast alle Übungen ist das neutrale Becken . Dabei liegen Sie auf dem Rücken, die Beine sind aufgestellt. Hüftknochen und Schambein befinden sich auf einer Ebene parallel zum Boden. Achtung: Kein Hohlkreuz machen!

Die besten Übungen mit Barbara Becker

 

(c)pollyband.de

 

Half-Roll-up
Das Half-Roll-up fördert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und kräftigt die gesamte Bauchmuskulatur. Wichtig: Wirbel für Wirbel auf- und abrollen.









(c)pollyband.de


Rolling like a ball
Diese Übung mobilisiert die Wirbelsäule, fördert das Gleichgewichtsgefühl und das Zusammenspiel zwischen Bauch und Rücken.













(c)pollyband
Bridging
Mit dieser Übung werden der untere Rücken, der Bauch und die Gesäßmuskulatur gekräftigt. Zusätzlich wird das Gleichgewichtsgefühl toll trainiert.