Red Dot Award 2010 für Tageslicht-Lampe

Auszeichnung

Red Dot Award 2010 für Tageslicht-Lampe

Einer der weltweit begehrtesten Design Preise geht an Ross Lovegrove und VELUX.

Der Red Dot Award ist einer der weltweit begehrtesten Design-Preise, wie die hohe Anzahl an Einreichungen beweist. 2010 haben 1.636 Unternehmen aus 57 Ländern der international besetzten Jury 4.252 Einreichungen zur Begutachtung vorgelegt.

Der britische Stardesigner Ross Lovegrove entwickelte in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen VELUX die erste Deckenleuchte mit natürlichem Tageslicht und erhielt dafür den Red Dot Award 2010 „best oft the best“ für zukunfstweisendes Design.

Organische, runde, von der Natur inspirierte Formen sind das Markenzeichen des britischen Industriedesigners, der sich in seinen Arbeiten intensiv mit Architektur beschäftigt. Die DNA-Treppe in seinem Londoner Studio ist eines der bekanntesten Beispiele, so wie der für Moroso gestaltete Stapelstuhl oder die Cosmic Leaf-Leuchte für Artemide.

Im Frühjahr 2010 krönt Lovegrove Design den Tageslicht-Spot von VELUX – eine Arbeit, in der er sein Bekenntnis zu „Green Design“ perfekt umsetzen konnte, indem er natürliches Tageslicht in Räume lenkt, die üblicherweise mit Kunstlicht ihr Auslangen finden müssen.

Die Funktionsweise des Tageslicht-Spots ist rasch erklärt: Über ein Dachelement fängt der Tageslicht-Spot natürliches Licht ein und leitet es über ein hoch reflektierendes Aluminiumrohr zum Deckenauslass im jeweiligen Innenraum. Auf diese Weise lassen sich Distanzen von bis zu 6 m überbrücken – und zwar ganz ohne künstlichen Energieeinsatz. Dieser Deckenauslass ist durch die Arbeit Lovegrove's nun zum Designstück geworden, bringt mehr Tageslicht ins Haus und wunderschöne Lichtreflexionen an Decken und Wände. Einzig in den Abend- und Nachtstunden sorgt eine integrierte Deckenlampe für künstliches Licht.

Die VELUX Gruppe hat den Tageslicht-Spot erstmals im Jahr 2005 präsentiert und sich seither als europäischer Marktführer in diesem Sektor etabliert. Das Interesse der Konsumenten in Österreich ist seither ungebrochen. “Wir von VELUX verstehen uns als Tageslicht-Ingenieure. Mit dem neuen Tageslicht-Spot von Lovegrove geben wir unseren Kunden eine ganz neue Möglichkeit, Sonnenlicht zu erleben und zu lenken”, betont Bernhard Leidinger, Marketingleiter VELUX Österreich. Erhältlich ist der neue VELUX Tageslicht Spot im Ross Lovegrove Design ab 2. Halbjahr 2010.

Der Red Dot Award ist bereits die zweite Auszeichnung, die den Tageslicht-Spot aus der Vielzahl an jährlichen Innovationen hervorhebt. Schon im November 2009 wurde der VELUX Tageslicht-Spot von Ross Lovegrove auf Europas größter Baumesse in Paris mit dem Designpreis der BATIMAT ausgezeichnet.

Über Ross Lovegrove
Geboren 1958 in Cardiff, Wales, studierte Ross Lovegrove an der Manchester Metropolitan University Industriedesign. Er hat Walkmans für Sony gestaltet und Computer für Apple. Er hat Leuchten für Artemide gestaltet und Flugzeuzgsitze für Japan Airlines kreiert. Sein Design wurde unzählige Male ausgezeichnet. Lovegroves Arbeiten finden sich in vielen Ausstellungen, u.a. im Museum of Modern Art und im Guggenheim Museum in New York, im Pariser Centere Pompidou und im Londoner Design Museum

www.rosslovegrove.com

Über die VELUX Gruppe
Die VELUX Gruppe betreibt Produktionsstätten in rund 40 Ländern, beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter und steht im Besitz der VKR Holding A/S. VELUX ist ein globales Unternehmen mit der Vision, mit Tageslicht und frischer Luft mehr Wohnkomfort unter das Dach zu bringen. Die Produkte umfassen eine breite Palette an Dachflächenfenstern, Skylights und Flachdachsystemen, Hitze- und Sonnenschutzsystemen sowie Solarpaneelen.